[Aktion] Montagsfrage #13

16 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar


Und wir starten wie immer gemeinsam mit einer Frage von  Buchfresserchen in den ungemütlichen Montag dieser Woche. Regen. Nass. Kalt. Da würde ich mich viel lieber im Bett verkriechen!


Diese Woche lautet die Frage:


Wie wichtig sind dir Klappentexte/Inhaltsangaben auf der Rückseite?



Für mich spielt der Klappentext eine wesentliche Rolle dabei, ob ich mich dafür entscheide, ein Buch zu kaufen oder nicht. Wenn mich das Cover und der Titel neugierig gemacht haben, lese ich (fast) immer die Inhaltsangabe. Sie bestärkt mich in meiner Kaufentscheidung oder schreckt mich letzten Endes doch davon ab. 

Ich muss aber zugeben, dass ich einige Romane auch schon nach Hause geschleppt habe, ohne mir vorher den Klappentext durchzulesen. Das sind dann meist Bücher von Autoren, von denen ich schon viel gelesen und stets gut gefunden habe. Oder aber solche unglaublich schönen Cover, dass ich die Romane einfach im Regal stehen haben muss. Das passiert aber eigentlich nur bei Genres, wie Fantasy oder Jugendbüchern, bei denen ich mir eigentlich sicher sein kann, dass mich der Inhalt wenigstens etwas anspricht ;) 
 
Wie sieht es bei euch aus? Lest ihr euch die Inhaltsangabe vor dem Kauf eines Buchs durch?


Bis dahin wünsche ich euch einen tollen Start in die Woche!

Liebe Grüße

16 Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Lisa

    Ich bin da ganz bei dir. Wenn ich in der Buchhandlung bin geht der erste Blick aufs Cover, dann zum Titel (oder umgekehrt). Gleich im Anschluß les ich Klappentext bzw. Inhaltsangabe durch. Das gibt mir zumindest schon mal einen groben Anhaltspunkt, ob das Buch überhaupt für mich in Frage kommt oder eben nicht.

    ich wünsch dir eine schöne Woche und lass dir liebe Grüße hier

    Sandra von Sandras kreativer Lesezeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra :)

      Genauso sehe ich das auch! Bei den meisten Büchern muss ich den Klappentext einfach gelesen haben, um mich wirklich für eine Geschichte entscheiden zu können.

      Dankeschön, ich wünsche dir ebenfalls eine schöne Wöche ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Lisa,

    für mich ist der Klappentext beim Bücherkauf der wichtigste Faktor. Ein Cover kann noch so schön sein und der Titel noch so catchy, überzeugt mich die Inhaltsangabe nicht, darf das Buch nicht mit zu mir nach Hause. Tatsächlich gilt das auch für Autor_innen, die ich bereits kenne und mag. Nur weil mich die letzten Themen der Schriftstellerin oder des Schriftstellers angesprochen haben, muss das bei dem neusten Buch ja nicht auch so sein. :)


    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli :)

      Eigentlich stimmt das schon, aber ich gehöre glaube ich zu denjenigen, die sich immer wieder von einer schönen Buchhülle täuschen lassen! Deshalb gilt mein erster Blick dem Cover und erst der zweite oder dritte Bild der Inhaltsangabe. Aber wenn diese mich bei einem schönen Äußeren nicht überzeugt, bleibt das Buch auch bei mir im Laden stehen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hey Lisa :)

    Wenn mir ein Buch oder ein Autor wirklich nichts sagt, lese ich auch den Klappentexte, sonst lasse ich mich gerne überraschen und vertraue auf das Urteil meiner Bloggerkollegen.

    Bei meinem Lieblingsverlag lese ich nie Klappentexte und bin noch nie enttäuscht worden.

    Liebe Grüße
    Anni-chan
    Mein Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo!

      Oh wow, da bist du aber wirklich mutig ;) Bei mir kommt es nur manchmal vor, dass ich die Inhaltsangabe so überhaupt nicht anschaue. Einen kurzen Blick werfe ich doch meist darauf, auch wenn ich vom Cover schon vollkommen geblendet bin xD

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hi Lisa!

    Bei mir sind Cover und Titel die ersten Faktoren, auf die ich achte (obwohl man ja ein Buch nicht nach seinem Cover beurteilen soll, aber bei mir geht dies manchmal automatisch). Ist mein Interesse geweckt, lese ich mir auf jeden Fall den Klappentext durch, doch bevor ich das Buch wirklich kaufe, schaue ich mir Rezensionen an. Ich kaufe nur ungern schlecht bewertete Bücher - aber wem geht es nicht so? ;) In diesem Jahr bisher hatte ich aber keine dramatische Flops, aber das kann sich ja noch ändern ...
    Meine Antwort auf die Montagsfrage heute: http://lizoyfanes.blogspot.com/2016/01/montagsfrage-montagsfrage-wie-wichtig.html

    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia!

      Mir geht es da nicht anders. Ich achte auch zuerst auf das Äußere eines Buches, bevor ich mir den Klappentext wirklich zu Herzen nehme. Aber ich lese mir dann eigentlich keine Rezensionen zum Buch mehr durch. Wenn mich die Geschichte interessiert, möchte ich selbst herausfinden, ob sie mir gefällt, oder nicht :) Aber ich kann auch deine Vorgehensweise nachvollziehen - wer mag schon Buchflops? :(

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo Liebes,

    ich hab eine ganz ähnliche Meinung dazu, Klappentexte sind schon wichtig, aber kaufentscheidend sind sie bei mir oft nicht. Ich geb am meisten auf die Meinung von Bloggern oder Ähnlichem :D
    Ich verlink dir hier mal meine Montagsfrage :-*
    klick

    Deine neue Leserin,

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nadine :)

      Das freut mich aber, dass du dich auch in den Kreis meiner Leser eingefunden hast. ♥ - lich Willkommen!

      Ich schaue mir auch immer zuerst das Cover an, dafür lese ich eigentlich nie Rezensionen anderer Blogger im Voraus ;) Da lasse ich mich dann doch gerne überraschen!

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ich habe früher imme rnur die Klappentexte gelesen und von daher entschieden, ob mich das Buch interessiert. Seit ich blogge entdecke ich die meisten Bücher hier auf Blogs und "kenne" sie schon. Nur wenn ich ein buch sehe, das ich noch auf keinen Blog gefunden habe und da smich irgendwie anspricht, dann lese ich den Klappentext. Coverkäufer bin ich keiner, auch wenn man natürlich ein Buch mit einem tollen Cover gerne ansieht und es einem schneller ins Auge fällt ;)
    LG Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Martina :)

      Die Rezensionen auf Blogs lese ich eigentlich immer erst, wenn ich das Buch schon selbst gelesen habe ;) Deshalb ist es für mich ganz wichtig, mir im Laden auch den Klappentext mal genauer anzuschauen! Für mich spielt das Cover auch eine wirklich wichtige Rolle, weil wenn mich das nicht interessiert, dann nehme ich Bücher manchmal erst garnicht in die Hand!

      Liebe Grüße

      Löschen
  7. hey, ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er ist echt schön! ich bin hier sofort mal Leserin geworden :) Ich würde mich wirklich sehr freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischauen würdest Liebe grüße Aileen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Aileen,

      das freut mich aber, dann mal ♥ - lich Willkommen auf meinem Blog! Ich schau natürlich auch gleich mal bei dir vorbei!

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Ich lese mir die Inhaltsangaben immer durch. Was nützt mir schon ein schönes Cover, wenn ich das Buch nie lesen würde, weil es mich nicht anspricht? Wobei es schon schön aussehen würde, aber nein :D Außer ich habe vom Autoren schonmal was gelesen und geliebt, da lese ich mir die Inhaltsangabe nicht immer durch ^-^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso mache ich es auch :) Unbekannter Autor - da wird der Klappentext auf jeden Fall überflogen. Bekannter Autor - da vertraue ich einfach darauf, dass mir die Geschichte zusagt und lasse mich gerne mal überraschen!

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger