[Aktion] Montagsfrage #17

12 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Mal geht es bei der Montagsfrage von Buchfresserchen um das Thema Rezensionsexemplare, bei dem die Meinungen sicher stark auseinandergehen!


Diese Woche lautet die Frage:


Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?



Da es meinen Blog mittlerweile fast schon 6 Jahre gibt, hat sich über die Jahre mit einigen Verlagen eine wirklich gute Zusammenarbeit entwickelt. Deshalb bekomme ich des Öfteren Anfragen, ob ich nicht das ein oder andere Buch aus ihren neuen Programmen rezensieren möchte. Bei solchen Angeboten kann ich als Büchersüchtige natürlich meistens nicht nein sagen ;) Wenn mich ein Buch wirklich interessiert, dann kann es auch schon mal vorkommen, dass ich es direkt anfrage.

Hin und wieder bekomme ich Bücher auch unaufgefordert zugeschickt, aber das kommt ehrlich gesagt eher selten vor. Dann behalte ich mir aber gerne vor, selbst auszusuchen, ob mir das Buch zusagt und ich es rezensieren werde. Insgesamt steht in meinen Bücherregalen aber eine gute Mischung aus selbstgekauften Büchern und Rezensionsexemplaren 


Wie sieht es bei euch aus? Wie steht ihr zum Thema Rezensionsexemplare?


Bis dahin wünsche ich euch einen tollen Start in die Woche!

Liebe Grüße

12 Kommentare:

  1. Hallöchen,

    da bin ich ganz deiner Meinung.
    Ich finde auch nicht dass man sich schlecht fühlen muss wenn man Rezensionsexemplare annimmt.
    Denn mal ehrlich, deshalb geht weder der Verlag Pleite, noch nagt der Autor am Hungertod weil du sein Buch kostenlos bekommst.
    Das Thema wird meiner Meinung nach immer ein bisschen aufgebauscht, jeder sollte selbst entscheiden ob er Bücher anfragt oder nicht. Und der Verlag kann ebenfalls selbst entscheiden ob man es bekommst oder nicht :D

    Nadine ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nadine :)

      Genau so sehe ich das auch! Wenn mir Rezensionsexemplare angeboten werden, dann nehme ich sie sehr gerne an und frage auch schonmal nach einem expliziten Buch. Natürlich achte ich aber auch darauf, dass es nicht Überhand nimmt und mein SuB noch durch die Decke schießt ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey du,

    ich habe bisher noch nie Verlage angeschrieben, aber bekam schon Reziexemplare von Selfpublishern. Mein Blog ist ja noch ziemlich „jung“, deswegen möchte ich mit dem Verlage anschreiben ein bisschen warten, bis er etwas „größer“ geworden ist...

    Hier geht’s zu meinem Beitrag!

    Ganz liebe Grüße,
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen!

      Jeder hat mal klein angefangen ;) Aber ich kann es schon verstehen, dass du noch etwas warten möchtest, bis dein Blog noch bekannter ist. Da sind deine Chancen dann größer, aber viele Verlage sind auch durchaus dazu bereit, kleine Blogs zu unterstützen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu,

    es geht mir da genauso wie dir! Ich finde es überhaupt nicht schlimm Rezensionsexemplare anzufragen. Ich finde die Zusammenarbeit mit den Verlagen sogar total toll.

    Wenn ein Verlag kein Buch rausgeben möchte, warum auch immer, dann ist es sein gutes Recht.

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo :)

      Solange es sich in Grenzen hält, finde ich es auf jeden Fall in Ordnung, Rezensionsexemplare anzunehmen oder sogar anzufordern. das muss letzten Endes jeder für sich selbst entscheiden, ob er das möchte, oder eben nicht.

      Genau und das letzte Wort hat dann meist eh der Verlag bzw. Autor xD

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Guten Morgen Lisa,

    Ich hab ähnlich wie du auf die Frage geantwortet was die unaufgeforderten Bücher angeaht. Früher hab ich wirklich alle gelesen, solche wo ich angefragt worden bin und ich zugesagt habe, was ja logisch ist, aber auch alle anderen. Doch das nam dermassen zu das es einfach zu viel wurde und ich mich dazu entschlossen habe, aus zu sortieren.

    Das find ich zwar schade aber damit müssen die betroffenen dann halt leben können.

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra!

      Da kann ich dir voll und ganz zustimmen :) Ich lesen auch nur das, was ich mir selbst ausgesucht habe, für alles andere reicht meine Zeit einfach nicht. Deshalb habe ich in letzter Zeit auch einige Fragen ablehnen müssen, weil ich es auch nicht schön finde, wenn ein Buch bei mir auf dem SuB landet, ich dann aber doch nicht die Zeit finde, es zeitnah zu lesen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Rezensionsexemplare sind immer ein schwieriges Thema, weil jeder anders dazu steht und es schon öfters Shitstorms dazu gegeben hat xD Ich selbst finde die Idee dahinter echt gut, aber bei manchen Leuten habe ich das Gefühl, dass sie es ausnutzen oder neidisch auf andere sind und denen das nicht gönnen. Ich bin der Meinung, dass jeder selbst wissen sollte, ob und wie er das mit sich selbst vereinbaren möchte. Solange beide Seiten am Ende etwas davon haben ist das ja okay :)

    Dark Wonderland 1 mochte ich richtig gerne und man kann es eigentlich auch damit beenden, falls man nicht riskieren möchte die Reihe am Ende blöd in Erinnerung zu behalten. Ich würde dir die Leseprobe vorschlagen zu lesen, da erfährst du dann schon relativ schnell, ob es etwas für dich ist (:

    Liebe Grüße
    May

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch manchmal das Gefühl, dass der eine dem anderen ein Buch nicht gönnt. Das finde ich wirklich schade, denn es gibt eigentlich genug Bücher für jeden und viele Verlage sind durchaus auch dazu bereit, neue Blogs in ihren Verteiler aufzunehmen!

      Super, danke für den Tipp, das werde ich auf jeden Fall machen :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hallo,
    ich finde deinen Blog wahnsinnig schön! Ich denke, ich muss noch viel lernen, um meinen derart schön hinzubekommen .. aber ich steh ja noch ganz am Anfang :)
    Ich habe die meisten meiner Rezensionsexemplare selbst angefragt. Es kommt aber auch vor, dass ich direkt von Autoren angeschrieben werde, die ihr neues Buch bekannt machen wollen.
    Das geschieht bei mir allerdings nur über Instagram :)
    Liebe Grüße!
    Carina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu!

      Oh danke ♥ Das freut mich aber, dass dir mein Blog so gut gefällt! Ich mag dein spaciges Design aber auch wirklich gerne ;)

      Bei mir war es anfangs genauso, da habe ich ab und zu Bücher angefragt, jetzt ist es meist umgekehrt, dass ich gefragt werde, ob ich nicht Lust habe, ein Buch zu rezensieren :)

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger