[Aktion] Montagsfrage #18

13 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Heute dreht sich die Montagsfrage von Buchfresserchen ausnahmsweise nicht um das Lesen, sondern um die Zeit, die man für das Schreiben des Blogs benötigt. 


Diese Woche lautet die Frage:


Wie lange seid ihr pro Woche/Tag am Blog beschäftigt?



Das ist eigentlich ganz unterschiedlich. Wenn ich etwas am Layout und grundlegenden Dingen verändere, kann es schonmal vorkommen, dass ich den halben Tag vor dem Computer verbringe. Wenn ich etwas Neues ausprobiere, dann dauert es eben etwas länger - vor allem, wenn etwas nicht auf Anhieb so klappt, wie ich es mir vorstelle!

Normale Beiträge sind aber ziemlich schnell getippt. Da brauche ich eigentlich nicht viel länger als eine halbe Stunde. Bei Rezensionen dauert es allerdings meist 1 - 2 Stunden, weil es mir wichtig ist, meine Meinung nicht nur in ein paar Sätzen wiederzugeben.

Insgesamt komme ich also in etwa auf eine Stunde pro Tag, die ich für meinen Blog investiere. Da Bloggen neben dem Studium für mich nur ein Hobby ist, finde ich den Zeitaufwand durchaus angemessen und mir macht es nach wie vor riesigen Spaß :)


Wie sieht es bei euch aus? Wie viel Zeit investiert ihr in euren Blog?


Bis dahin wünsche ich euch einen tollen Start in die Woche!

Liebe Grüße

13 Kommentare:

  1. Liebe Lisa,
    das kommt bei mir auch hin :) Neben Arbeit und Familie ist das einfach ein Zeitrahmen, der völlig in Ordnung ist :D
    LG. Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna :)

      Das sehe ich auch so! Da Bloggen für mich auch nur ein Hobby ist, finde ich den Zeitaufwand auf jeden Fall angemessen.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu,

    das mit dem Layout geht mir ähnlich. Deswegen hab ich es auch schon länger nicht mehr verändert. Ständig geht was dann nicht und so. Das nervt. Und man muss wirklich viel rumtüfteln. Ich würde gern mal wieder, aber alles umzustellen ist mir gerade einfach zu viel Arbeit.

    Hier ist mein Beitrag:

    https://lesekasten.wordpress.com/2016/02/15/montagsfrage-wie-lange-seid-ihr-pro-woche-pro-tag-an-eurem-blog-beschaeftigt/

    LG Corly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo!

      Mit dem Layout kann ich mich wirklich stundenlang beschäftigen. Vor allem in den Anfangszeiten hat es mich wirklich gefühlte Eiwgkeiten gekostet, bis das finale Layout zur Blogeröffnung endlich stand xD

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. oh ja bei mir auch. Es dauert ja auch oft bis man alles so hinbekommt wie man will.

      Löschen
  3. Hey Lisa,

    ich kann den zeitlichen Aufwand für meinen Blog nicht definitiv beziffern, denn ich schaue ja nicht permanent auf die Uhr. Aber ich scheine verhältnismäßig lange für meine Beiträge zu brauchen. Eine Stunde für eine Rezension? Bei mir ist es eher das Fünf- bis Zehnfache.

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elli :)

      So genau kann man den Aufwand glaube ich auch garnicht abschätzen. Ich schaue auch nicht permanent auf die Uhr, aber so grob geschätzt, sollte das hinkommen ;) Oh wow, so lange schreibst du an einer Rezension? Und ich dachte schon, dass ich verhältnismäßig lange brauchen würde.

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo liebe Lisa,

    mir geht es da ähnlich wie dir, ich investiere ca. 1-2 Stunden täglich in den Blog. Aktionen wie die Montagsfrage sind relativ schnell getippt, während Rezensionen und Monatsrückblicke ihre Zeit brauchen.

    Hier geht’s zu meinem Beitrag!

    Ganz liebe Grüße,
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen :)

      So sieht es bei mir auch aus! Manche Beiträge lassen sich sehr schnell tippen und andere brauchen einfach ein bisschen länger. Besonders bei Rezensionen ist es enorm von meiner Tagesform abhängig. Wenn ich das Gefühl habe, dass ich schreiben muss, dann habe ich meist keine Lust mehr dazu xD

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Hallo :)

    Bei mir ist es ähnlich. So ein bis zwei Stunden gehen täglich dafür drauf plus/minus eine Ewigkeit. Für die Montagsfrage geht immer sehr viel Zeit drauf, denn das nutz ich sehr gern um andere Blogger kennenzulernen und um neue Kontakte zu Gleichgesinnten zu knüpfen. Da nehm ich mir dann die Zeit zu lesen und zu kommentieren und das kann schon gut in die Zeit gehen. Aber es macht auch richtig viel Spaß. Mit dem Layout habe ich jetzt zum Glück erstmal nicht mehr zu kämpfen. Du hast ja glaube ich mein neues gesehen oder ? Hab es mir anfertigen lassen von einer Illustratorin. Das technische ist einfach nicht meins, hüstel. Wenn ich das Stunden Zeit investier und trotzdem nicths bei rumkommt.... neeee, aber jetzt bin ich vorerst zufrieden :)

    lass dir liebe Grüße hier

    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sandra :)

      Bei mir dauert die Montagsfrage an und für sich nicht ganz so lange - zumindest mein Beitrag. Für Kommentare auf anderen Blogs nehme ich mir generell gerne etwas mehr Zeit. Ich kommentiere einfach gerne, wenn mir ein Beitrag ins Auge sticht :) Mit meinem Layout bin ich auch vorerst zufrieden, wenn dann verändere ich Kleinigkeiten oder spiele ein bisschen damit herum ;) Dein neues Layout finde ich auf jeden Fall auch supertoll!

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Hey Lisa :)

    Ich brauche für Rezis auch ca. eine Stunde. Ansonsten kommt es bei mir genauso darauf an, was ich schreibe, wie bei dir ;)
    Manchmal ist mir eine Stunde zu viel, weil ich nicht so viel Zeit habe, aber wenn ich gerade etwas mehr Zeit habe, dann investiere ich auch gerne mehr :)

    LG
    Clary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo :)

      Für Rezensionen nehme ich mir insgesamt wirklich am meisten Zeit, oder für das Kommentieren auf anderen Blogs ;) Die restlichen Einträge gehen eigentlich meist recht fix. Und du hast ganz recht: manchmal ist eine Stunde ganz viel Zeit, ein anderes Mal habe ich sie locker und kann sie guten Gewissens für meinen Blog investieren ;)

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger