[Aktion] Montagsfrage #41

4 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Linda von Dufttrunken hat sich heute die Montagsfrage ausgedacht und ich bin schon ganz gespannt auf die anderen Antworten der Teilnehmer. Wenn ihr ebenfalls an der Aktion teilnehmen wollt, dann schaut doch mal beim Buchfresserchen vorbei!

Diese Woche lautet die Frage:


Was muss ein Buch haben, um für dich als Lese-Highlight zu gelten?



Damit ich ein Buch wirklich als Highlight bezeichne, muss es mich in allen Punkten vollkommen überzeugt oder mich positiv überrascht haben. Dabei kommt es für mich vor allem auf die Sprache, die Gestaltung der Charaktere und eine packende Handlung an. Wenn dann noch eine innovative Idee im Vordergrund steht und ich das Buch quasi nicht mehr aus der Hand legen kann, dann sind so ziemlich alle Voraussetzungen für ein Highlight erfüllt :)

Aber auch nach dem Lesen muss das Buch in meinem Kopf bleiben und wenn ich daran denke Emotionen bei mir auslösen. Wenn ich mich schon nach kurzer Zeit nicht mehr richtig an die Geschichte erinnern kann, dann war sie wohl kein absolutes Highlight für mich!


Wie sieht es bei euch aus? Was macht ein Buch für euch zum absoluten Highlight?

Bis dahin wünsche ich euch einen tollen Start in die Woche!

Liebe Grüße

4 Kommentare:

  1. Hallo,
    Für mich lässt sich diese Frage einfach beantworten, es ist ein Buch, das mir Spaß macht. Mehr dazu auf http://www.vielleserin.de/2016/09/mf3-was-muss-ein-buch-haben-um-fur-dich.html
    Liebe Grüße und einen tollen Start in die Woche,
    Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marie :)

      Stimmt, so einfach könnte man es auch sagen. Wenn das Buch Spaß macht, dann stimmen wohl auch all die anderen Punkt, die ich aufgezählt habe ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Lisa,

    ein Lese-Highlight ist für mich ein Buch, das mich vollständig einnimmt. Es kann meinerseits keine Aufzählung von „must have’s“ geben, die ein Buch zu einem Highlight gestalten, denn viele verschiedene Faktoren und Elemente kommen zueinander und sie summieren sich dann zu einem wunderbaren Highlight.

    Ein Highlight muss auch nicht perfekt sein oder fehlerlos, es kommt einzig darauf an, wie mich eine Geschichte erreicht. Es gibt also kein Geheimrezept, um ein Buch für mich zum Highlight zu machen.

    Herzliche Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo :)

      So ein richtiges Geheimrezept für das perfekte Buch scheint es tatsächlich nicht zu geben. Aber wenn ein paar gewisse Punkte passen, dann hat das Buch zumindest gute Chancen, bei mir einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen :)

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger