[Aktion] Gemeinsam Lesen #23

11 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 11 Kommentare


Heute gibt es meinen Beitrag zu  "Gemeinsam Lesen" von Schlunzenbücher ausnahmweise wieder etwas später, aber Lernen geht nun einmal vor ;) 
 

[Rezension] Die rote Königin (Bd.1) von Victoria Aveyard

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 6 Kommentare



Originaltitel: Red Queen
Titel: Die rote Königin
Autorin: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 28. Mai 2015
ISBN-13: 978-3551583260
Preis: 19,99€ (Hardcover) und 14,99€ (eBook)
Seitenzahl: 512
Genre: Fantasy
Hörbuch: audible




Die 17-jährige Mare lebt in einer Welt, die von Blut regiert wird. In ihren Adern fließt rotes Blut - die Farbe der Bediensteten und Untergebenen. Nur wer silbernes Blut in sich trägt, gehört zur Riege der Mächtigen. Denn silbernes Blut bringt besondere Gaben mit sich. Schon seit Jahrhunderten unterjochen die Silbernen die Roten und schicken sie als Soldaten in den Krieg. Auch Mares Zeit ist bald gekommen. An ihrem achtzehnten Geburtstag wird auch sie das Schicksal vieler Roter teilen und in den Krieg ziehen. Doch Mare ist anders. Sie fügt sich nicht stillschweigend in ihr Schicksal. Mare sucht nach einem Schlupfloch, um den Fängen der Silbernen zu entgehen.

Durch glückliche Umstände gelangt Mare in den königlichen Palast. Eine unwichtige Rote zwischen silbernen Adeligen. Und dennoch eine Gefahr. Denn Mare gerät immer näher an die Drahtzieher einer Revolution, die dich selbst die scharlachrote Garde nennen. Sie kämpfen für Gleichheit unter den Menschen und gegen die Unterdrückung der Roten durch die Silbernen. Und Mare könnte ihr wichtigster Trumpf werden. Doch auch wenn sie sich geschworen hat, niemals Sympathien für Silberne zu entwickeln, so kann Mare sich der Gefühle, die der junge Prinz in ihr auslöst dennoch nicht verwehren…


[Literaturzitat] #55

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

A Person who won't read has no advantage over one who can't read.

Mark Twain

[Tag] Liebster Award #5

8 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 8 Kommentare
 

Auf ein Neues! Schon zum fünften Mal bin ich mittlerweile beim "Liebster Award" dabei, aber da die Fragen so interessant sind, mache ich natürlich gerne nochmal mit, liebe Luna :)


[Literaturzitat] #54

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Ein Buch ist wie ein Garten, den man in der Tasche trägt.

Arabisches Sprichwort

[Rezension] Talon - Drachenzeit (Bd.1) von Julie Kagawa

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 6 Kommentare



Originaltitel: Talon - The Talon Saga Book 1
Titel: Talon: Drachenzeit
Autorin: Julie Kagawa
Verlag: Heyne fliegt
Erscheinungsdatum: 05. Oktober 2015
ISBN-13: 978-3453269705
Preis: 16,99€ (Hardcover) und 13,99€ (eBook)
Seitenzahl: 560
Genre: Fantasy
Leseprobe: hier




Jahrhundertelang wurden die Drachen von den grausamen Rittern des St. Georgs Ordens gejagt und an den Rand der Ausrottung gedrängt. Doch einige wenige haben die blutigen Massaker überlebt. Aus ihnen ging die Organisation Talon hervor, die sich dem Schutz aller Drachen verschrieben hat.

Nach der langen Abgeschiedenheit von Talon blicken die jungen Drachen Ember und Dante einem vielversprechenden Sommer entgegen. Bevor sie ihre Ausbildung beginnen, sollen sich die beiden als sogenannte Schläfer in Südkalifornien unauffällig unter die Menschen mischen. Besonders Ember wähnt sich im Paradies. Sommer, Sonne, Strand und Meer. Nur die täglichen Trainingseinheiten erinnern die jungen Drachen noch an Talon und ihre Pflichten. 

Doch ihr größter Feind befindet sich ganz in ihrer Nähe. Denn Garret, ein Ritter des St. Georgs Ordens ist ebenfalls in Südkalifornien und auf der Suche nach Schläfern. Es dauert nicht lange, bis Garret den ersten Kontakt zu Ember aufgebaut hat, ohne zu wissen, dass ausgerechnet das beeindruckende Mädchen mit den flammend roten Haaren eine seiner Zielpersonen ist.


[Aktion] Gemeinsam Lesen #22

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 6 Kommentare


Ich konnte einfach nicht widerstehen und bin deshalb heute mit einem Buch bei "Gemeinsam Lesen" von Schlunzenbücher dabei, das es sich erst letzte Woche auf meinem Reader bequem machen durfte!
 

[Aktion] Montagsfrage #47

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 6 Kommentare

Da sich das Jahr langsam dem Ende zuneigt, möchte das Buchfresserchen heute gemeinsam mit uns ein erstes Resümee ziehen!  


Diese Woche lautet die Frage:


Wie viele Bücher hast du dieses Jahr bereits gelesen und welche sind deine 3 Favoriten?


[Literaturzitat] #53

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Jede gute Geschichte endet doch nicht im Buch, in dem sie erzählt wird. Sie endet in unserem Leben.

Alexander Osang

[Neuzugänge] eBooks KW 45 - 2016

12 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 12 Kommentare

Nachdem ich die letzten Wochen nicht allzu viele Neuzugänge hatte, möchte ich euch heute endlich wieder neue Schätzchen vorstellen! "Gejagte der Schatten" habe ich bei der lieben Desiree von Romantic Bookfan gewonnen und ich freue mich schon sehr darauf, das neue Imprint des Carlsen Verlags kennenzulernen. "Das Frostmädchen" und auch "Das dunkle Herz des Waldes" sind Rezensionsexemplare


Welche Bücher durften bei euch diese Woche einziehen?


[Rezension] Das Reh der Baronesse (Bd.1) von Jennifer Alice Jager

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare



Titel: Das Reh der Baronesse
Autorin: Jennifer Alice Jager
Verlag: impress.
Erscheinungsdatum: 04. August 2016
ISBN-13: 978-3646602807
Preis: 3,99€ (eBook)
Seitenzahl: 300
Genre: Fantasy
Leseprobe: hier




Seit dem Tod ihrer Mutter sind mehrere Jahre vergangen und die Geschwister Nala und Dale leben seitdem mit ihrem Vater William alleine auf dem bescheidenen Landsitz der Baronie von Dornwall. Doch plötzlich ist das Glück der Familie in Gefahr, als William aus heiterem Himmel eine hochnäsige Comtesse zur Frau nehmen will. Nala hat Zweifel an der Aufrichtigkeit ihrer Liebe und kann nicht fassen, dass ihr Vater sein Herz nun an eine solch unausstehliche Frau verloren haben soll.

Zu allem Überfluss bringt die Comtesse ihre Tochter Amalia mit in die Ehe, die ihrer Mutter an Hochmut und Bösartigkeit in nichts nachsteht. Doch William scheint vollkommen blind vor Liebe zu sein, denn er stellt sich sogar gegen seine eigene Tochter und ist der Comtesse vollkommen verfallen. Als Nala schließlich hinter das schreckliche Geheimnis der Comtesse kommt, schwebt nicht nur sie selbst, sondern auch ihre Familie in größter Gefahr. Denn sollte Nala versuchen, die Pläne der Comtesse zu vereiteln, werden all jene, die Nala am Herzen liegen, mit dem Leben bezahlen...


[Aktion] Gemeinsam Lesen #21

12 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 12 Kommentare


Dieses Mal bin ich endlich wieder früher bei der Aktion "Gemeinsam Lesen" von Schlunzenbücher dabei. Mit an Bord befindet sich heute ein Buch, das ziemlich gehypt worden ist und auf das ich jetzt natürlich umso gespannter bin!
 

[Aktion] Montagsfrage #46

8 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 8 Kommentare

Nachdem ich mich durch den Schnee von der Uni nach Hause gekämpft habe (Umeå versinkt mittlerweile in einer weißen Pracht von fast einem halben Meter), beantworte ich natürlich  sehr gerne wieder die Montagsfrage von Buchfresserchen
 

Diese Woche lautet die Frage:


Habt ihr Trigger, die euch am Weiterlesen hindern?


[Literaturzitat] #52

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

"Was ist ein Buch anderes als Magie?", unterbrach er sie. "Welcher Zauber hat schon die Möglichkeit, dich in fremde Welten und Körper zu bringen, ohne dass du mehr dafür tun musst, als von Buchstabe zu Buchstabe zu springen? [...]"

Gesa Schwartz in "Herz aus Nacht und Scherben"

[Rezension] AMANI - Rebellin des Sandes (Bd.1) von Alwyn Hamilton

10 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 10 Kommentare



Originaltitel: Rebel of the Sands
Titel: AMANI - Rebellin des Sandes
Autorin: Alwyn Hamilton
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 22. August 2016
ISBN-13: 978-3570164365
Preis: 16,99€ (Hardcover) und 13,99€ (eBook)
Seitenzahl: 352
Genre: Fantasy
Leseprobe: hier




Die letzte Provinz, ein trostloses Fleckchen Erde inmitten einer staubtrockenen Wüste. Die Menschen dort sind abgehärtet, viele haben große Verluste erlitten. Freude und Ausgelassenheit begegnet man nur selten. Auch die 16-jährige Amani lebt in der letzten Provinz. Sie will sich jedoch nicht einfach in ihr Schicksal fügen und träumt von einem besseren Leben in der Hauptstadt Izman. Und so hat sie ihre letzten Ersparnisse zusammengekratzt, um ihrem Ziel endlich einen Schritt näher zu kommen. In Deadshot lockt ein Schießwettbewerb mit einem unverschämt hohen Preisgeld Schützen von nah und fern. Auch Amani macht sich Hoffnungen auf die Siegesprämie. Doch ein Unbekannter durchkreuzt ihre Pläne, sodass sie mit leeren Händen nach Hause zurückkehren muss.

Nur wenige Tage später begegnet Amani dem Fremden, der sich ihr als Jin vorstellt, in ihrem Dorf wieder. Er ist auf der Flucht und obwohl Amani nichts über seine Hintergründe weiß, hilft sie Jin, seinen Häschern zu entkommen. Gemeinsam verlassen die beiden das Dorf und Amani lässt alles hinter sich, was sie jemals gekannt hat. Zusammen mit Jin schlägt sie sich durch die Wüste, ihr Ziel stets fest vor Augen. Dabei muss Amani schnell erkennen, dass in den alten Legenden von Djinn, Nachtmahren und Ghulen mehr Wahrheit steckt als ihr lieb ist…


 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger