[Aktion] Montagsfrage #56

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Nach einer kleinen Auszeit bin ich heute gerne wieder bei der Montagsfrage vom Buchfresserchen dabei. Falls ihr die Aktion noch nicht kennt und gerne teilnehmen möchtet, schaut doch einfach mal bei Svenja vorbei 😄

Diese Woche lautet die Frage:


Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?


Ich habe grundsätzlich kein Problem damit auch nach einer längeren Lesepause wieder in die Geschichte zurückzufinden. Da ich immer nur ein Buch lese und nicht mehrere parallel, fällt es mir eigentlich ziemlich leicht, mir die Handlung wieder ins Gedächtnis zu rufen. Schwer wird es allerdings, wenn die Lesepause mehrere Wochen oder gar Monate dauert. Dann müsste ich wohl nochmal von vorne anfangen ;) Aber dieser Fall tritt quasi nie ein, da eigentlich kein einziger Tag vergeht, an dem ich nicht wenigstens ein paar Seiten lese!


Wie sieht es bei euch aus? Wie kommt ihr mit Unterbrechungen beim Lesen klar?
 

Bis dahin wünsche ich euch einen tollen Start in die Woche!

Liebe Grüße

6 Kommentare:

  1. Hey Lisa,

    Lange Zeit hatte ich nur beim Bahn fahren überhaupt Zeit zum Lesen, von daher sind Unterbrechungen eher auch kein Problem für mich. Für längere Zeit ein Buch unterbrochen habe ich eher nicht. Ich lese aber meist auch 2 Bücher parallel und das funktioniert auch recht gut.

    Zu meinem Beitrag geht es hier.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni :)

      In der Bahn lesen klappt bei mir meist auch ganz gut. Außer es ist wirklich sehr laut in meinem direkten Umfeld. Zwei Bücher parallel lesen ist nicht so mein Fall. Ich schließe Dinge gerne ab, bevor ich etwas Neues anfange ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Lisa,
    ich habe da auch keine Probleme, obwohl ich mehrer Bücher gleichzeitig lese.

    Liebe Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Lilly!

      Mehrere Bücher parallel lesen ist nicht so mein Ding, da verwechsle ich dann komplett alles und bringe die Geschichten durcheinander *lach*

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Das ist beneidens- und bewundernswert, dass du so regelmäßig liest und immer nur ein Buch parallel ^^. Ich bekomme beides leider nicht so wirklich hin und wenn ich nach ein paar Monaten dann wieder in ein Buch reingucke, das ich zugunsten eines anderen zur Seite gelegt habe, bin ich meistens genau in dem nervigen Zwischenstadium, in dem ich mich nicht gut genug erinnnere, um weiterzulesen, aber zu gut, um Lust zu haben, es von vorne anzufangen ^^. Deswegen versuche ich jetzt auch, nur noch ein Buch auf einmal zu lesen.

    Liebe Grüße :),
    Charlie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Charlie :)

      Mir fällt es wirklich nicht schwer, immer nur ein einziges Buch zu lesen. Alles andere würde mich irgendwie stören. Und es macht einfach mehr Spaß, nur in eine einzige Geschichte abzutauchen und sich richtig darauf zu fokussieren! Und regelmäßig lesen ist für mich auch nicht schwer, da ich unter der Woche mit der Bahn zur Uni fahre ;)

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger