[Aktion] Gemeinsam Lesen #44

10 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
 


Dieses Mal bin ich mit meinem Beitrag zu „Gemeinsam Lesen“ wieder einmal etwas später dran, aber ich konnte mich einfach nicht früher von meinem Platz in der Sonne loseisen. Außerdem hat mich mein aktuelles Buch ziemlich gefesselt und ich wollte es einfach noch nicht zur Seite legen 🙃
 


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Piniensommer" von Stefanie Gerstenberger und bin auf Seite 269.



Stella und Nicola fühlen sich seit Kindertagen zueinander hingezogen. Obwohl ihre Familien alles getan haben, um ihre Liebe zu zerstören, ist diese über die Jahre nur noch stärker geworden. Während Stella unbedingt Architektin werden möchte, ist Nicola leidenschaftlicher Apnoetaucher. Tag für Tag steigt er in die gefährlichen Tiefen des blauen Meeres hinab und genießt die Musik der Stille. Die beiden Liebenden träumen von einem selbstbestimmten Leben. Doch dann schlägt das Schicksal völlig unerwartet zu ...





2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Am nächsten Morgen versammelten sich fünfzehn junge Leute m Friedhof von Bellaforte/Marinea."


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Meine Mama wollte das Buch unbedingt lesen, deshalb ist „Piniensommer“ letzten Endes bei mir eingezogen. Mir hat der erste Band nicht ganz so gut gefallen, deshalb wollte ich die Reihe um ehrlich zu sein gar nicht unbedingt weiter verfolgen. Bisher bereue ich es allerdings nicht, dass ich die Geschichte nun doch lese, denn sie gefällt mir deutlich besser als Band 1 und ich bin gespannt, wie es weitergeht.


4. Wer hat dir schon mal ganz überraschend einen Bücherwunsch erfüllt?

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich mir meine Bücherwünsche meist selbst erfülle. Bei meinem ausufernden SuB und der ellenlangen Wunschliste haben meine Familie und Freunde schon lange den Überblick verloren. Deshalb bekomme ich eigentlich nur dann ein Buch geschenkt, wenn ich mir explizit ein bestimmtes gewünscht habe :)



 
Liebe Grüße

10 Kommentare:

  1. Hallo Lisa, :)
    das sieht nach einer schönen Lektüre für den Sommer aus. :) Und in der Sonne zu lesen, passt ja perfekt dazu. :)
    Ich stelle meist auch eine Wunschliste für zB Geburtstag zusammen, nach der ich dann beschenkt werde.^^ Ansonsten blickt meine Familie da sonst auch nicht durch. :D Aber trotzdem freut man sich ja über diese Geschenke. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo Marina!

      Auf jeden Fall. Die Geschichte liest sich in der Sonne wirklich super und die Seiten fliegen nur so dahin. Wenn sich die aggressive Nachmittagssonne ein bisschen verzogen hat, werde ich es mir auch direkt wieder draußen gemütlich machen. Ich freue mich auch immer riesig über Buchgeschenke, aber ins Blaue sollte man mir lieber nichts schenken, da besteht immer die Gefahr, dass ich ungeduldig war und mir das Buch doch selbst gekauft habe *lach*

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo liebe Lisa

    "Piniensommer" habe ich mir auch schon oft angesehen. Denkst du, dass man die einzelnen Teile auch unabhängig voneinander lesen kann?

    Die selbst erfüllten Wünsche sind für mich auch oft die schönsten und abgesehen von einem Mal wurde ich wirklich nie mit einem geheimen Wunsch überrascht.
    Oft erlaube ich es mir, als "Belohnung" ein Buch zu kaufen. Wohl so, wie andere Frauen Schuhe shoppen :-)
    Die nächste Belohnung steht an, wenn ich mir bis Mitte August kein Buch gekauft habe...mal sehen :-)

    Ganz liebe Grüsse dir
    Livia
    Mein aktueller Beitrag

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Livia!

      Ich denke schon, dass man die beiden Bücher auch alleine lesen kann. In „Piniensommer“ sind Nico und Stelle bereits erwachsen, wohingegen sich „Das Sternenboot“ vor allem mit ihrer Kindheit und Jugend auseinandersetzt. Mir hat es allerdings gut gefallen, auch etwas aus der Vergangenheit der beiden zu erfahren. Also würde ich es schon empfehlen, die beiden Bücher wirklich als Reihe zu lesen. Buchbelohnungen kenne ich auch zur Genüge. Die sind auch ein viel besserer Ansporn als Schuhe xD

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo liebe Lisa!

    Deine aktuelle Lektüre hatte ich auch schon im Blick, war mir aber nicht zu hundertprozentig sicher, ob ich mir das Buch zulegen sollte. Vor allem da es dazu auch noch einen ersten Teil gibt, den ich noch nicht gelesen habe. Kann man das Buch denn auch ohne den ersten Teil lesen?

    Liebste Grüße
    Nina von BookBlossom

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nina :)

      Es gibt zwar einen ersten Band, aber der beschäftigt sich hauptsächlich mit der Kindheit und Jugend von Stella und Nico, wohingegen sie in „Piniensommer“ bereits erwachsen sind. Meiner Meinung nach kann man die Bücher aber auch alleinstehend lesen. Es gibt nicht besonders viele Anspielungen auf den ersten Teil der Reihe. Schöner ist es natürlich, wenn man die Vorgeschichte der beiden auch kennt, denn dann sieht man erst so richtig, wie tief ihre Liebe wirklich reicht ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hey Lisa :)

    Das Buch kenne ich bisher noch nicht. Ist aber auch nicht so ganz mein Genre.
    Ich wünsche dir aber viel Spaß beim lesen :D

    Bei mir ist das mit Wünschen ähnlich. Mein Umkreis hat schon lange den Überblick verloren und ich lasse mir dann lieber Gutscheine schenken :)

    Liebe Grüße und ein schönen Abend :)
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea!

      Danke, das Buch hat sich bei dem tollen Wetter richtig super in der Sonne lesen lassen, auch wenn es sonst auch nicht unbedingt mein Lieblingsgenre bedient ;)

      Gutscheine sind auch immer wieder eine gute Idee, aber meist wünsche ich mir dann doch lieber explizit ein Buch.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Huhu Lisa!
    Dein Buch kenne ich noch nicht, aber ehrlich gesagt ist das auch kein Wunder, das ist so gar nicht mein Genre... :'D
    Aber ich wünsche dir natürlich viel Spaß mit dem Buch, schön, dass es dir wider Erwarten doch gefällt! ;)
    Was Frage 4 angeht, kann ich dir nur zustimmen. Ich wünsche mir mittlerweile so viele Bücher, dass da keiner mehr mitkommt, außer vielleicht meine beste Freundin, die den gleichen Büchergeschmack hat. Aber ansonsten blickt da keiner durch! :D

    LG
    Sofia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sofia :)

      Das habe ich jetzt schon öfter zu hören bekommen, aber mein Lieblingsgenre ist es auch nicht unbedingt ;) Nichtsdestotrotz hat mir die Geschichte gut gefallen!

      Bei mir blickt wirklich keiner mehr durch glaube ich *lach* Und es besteht natürlich auch immer die Gefahr, dass ich mir das Buch schon selbst gekauft habe, weil ich nicht mehr länger warten wollte/konnte...

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger