Bewertungssystem

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare
Hier möchte ich mir kurz die Zeit nehmen, euch mein Bewertungssystem für Rezensionen etwas genauer zu erläutern. 

Bisher habe ich immer mit 5 Sternen gearbeitet, aber in letzter Zeit habe ich immer wieder bemerkt, dass ich einige Bücher gerne etwas differenzierter bewertet hätte. Denn auch zwischen zwei Büchern, denen ich 4 Sterne gegeben habe, gibt es doch teilweise gravierende Unterschiede. Aus diesem Grund wird es von nun an auch halbe Sterne in den Bewertungen geben. 

 


Bekommt ein Buch von mir 5 Sterne, dann ist es ein absolutes Lesehighlight, an das ich mich immer erinnern werde. Sowohl die Handlung, als auch die Charaktere und der Schreibstil haben mich vollkommen überzeugt. Eine absolute Leseempfehlung, die man definitiv im Regal stehen haben sollte!
 


Bücher mit 4,5 Sternen sind nur einen kleinen Hauch von der maximalen Bewertung entfernt. Aber hier hat mir beim Lesen doch eine Kleinigkeit gefehlt. 




Für 4 Sterne muss mir ein Buch sehr gut gefallen. Es hat minimale Schwächen in der Ausarbeitung der Charaktere oder kleinere Längen in der Handlung. Dennoch konnte mich die Geschichte fesseln und ich möchte das Buch nicht in meinem Regal missen.




3,5 Sterne vergebe ich, wenn ein Buch durchaus gut und lesenswert ist. Hier habe ich mir dann aber doch schon mehr erwartet und bin in einigen Punkten enttäuscht worden. 
 



Wenn ein Buch 3 Sterne bekommt, dann ist das die goldene Mitte. Es war ganz in Ordnung, aber der letzte Kick hat mir gefehlt. Das Buch hat gute Ansätze, aber hat meiner Meinung nach sein Potential nicht vollkommen ausgeschöpft.




Ab 2 Sternen hat mir das Buch leider nicht so gut gefallen. Es weist größere Logikfehler und Schwächen in der Ausführung auf. Die Protagonisten haben mich nicht überzeugt und die Handlung geht nur schleppend voran.




1 Stern vergebe ich dann, wenn ich an einem Buch keinerlei positive Aspekte mehr finden kann. Hier reihen sich die Fehler aneinander und mir hat die Lektüre leider keinen Spaß gemacht.

Ein Bewertung mit 0 Sternen gibt es bei mir nicht. Denn jeder Autor hat sich mit seinem Buch Mühe gemacht und eine Menge Herzblut hineingesteckt. Deshalb wird jeder Roman, den ich zu Ende gelesen habe, mindestens mit einem Stern honoriert. 


Liebe Grüße

0 Kommentare:

 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger