[Rezension] Die Hexenholzkrone II (Bd.2) von Tad Williams

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Achtung, diese Rezension kann Spoiler enthalten, da das Buch Teil einer Reihe ist!





Originaltitel: The Witchwood Crown
Titel: Die Hexenholzkrone II
Autor: Tad Williams
Verlag: Klett Cotta
Erscheinungsdatum: 11. November 2017
ISBN-13: 978-3608961966
Preis: 20,00€ (Hardcover) und 15,99€ (eBook)
Seitenzahl: 550
Genre: High Fantasy
Leseprobe: hier




Die Nornenkönigin streckt ihre Hand nach der sagenumwobenen Hexenholzkrone aus und der Schatten eines aufziehenden Krieges legt sich über Osten Ard. Da wird eine Gesandte der Sithi, die mit einer Nachricht für König Simon und Königin Miriamel unterwegs war, schwer verwundet im Wald nahe dem Palast gefunden. Und ein Attentat auf einen alten Gefährten innerhalb der Palastmauern sorgt für noch größere Unruhe. Der Angreifer erwähnt immer wieder die Morriga, eine uralte Kriegsgöttin.

Um mehr über die Bedrohung durch die Nornen herauszufinden, schickt das Thronpaar schweren Herzens Prinz Morgan zu dem Volk der Sithi. Wird er wohlbehalten zurückkehren von seiner Mission? Ist ein Krieg gegen die Nornen noch abzuwenden? Und was hat es mit den Gerüchten um das Erwachen der Morriga auf sich? Und nicht zuletzt ist da noch das Versprechen, das Simon und Miriamel ihrem alten Freund Herzog Isgrimnur auf dem Sterbebett gegeben haben ...




Nach einer kurzen Wiederholung der letzten Seiten von „Die Hexenholzkrone I“ setzt sich die Erzählung nahtlos fort. Es empfiehlt sich daher, beide Teile nacheinander zu lesen, um alle Stränge der Handlung noch präsent zu haben 😉 Wie gewohnt wird die Geschichte aus der Sicht mehrerer Protagonisten wiedergegeben, sodass es sich lohnt, konzentriert zu lesen, um den Faden nicht zu verlieren. Im Vergleich zum ersten Teil des Titels beginnt die Handlung etwas weniger schwungvoll und es hat somit länger gedauert, bis ich vollkommen in der Geschichte angekommen bin. Mit lediglich 550 Seiten fällt der zweite Teil zudem um einiges dünner aus als der erste, sodass einige Sichtweisen doch vergleichsweise selten bedient werden und die Handlungsstränge beinahe zu ruhen scheinen.

Wie üblich ist es Tad Williams auch dieses Mal gelungen, mich in die fantasievolle Welt von Osten Ard zu entführen. Er spinnt eine vielschichtige, gut durchdachte Geschichte, die mich an so mancher Stelle vollkommen überrascht hat. Mit diesem zweiten Teil rutschen nun alle Puzzleteile an ihren vorbestimmten Platz und es werden wohl gehütete Geheimnisse gelüftet, Intrigen geschmiedet, Kämpfe ausgefochten und weite Reisen unternommen. Und obgleich sich die Handlung aufgrund der Teilung etwas schwerfälliger verhält und nicht ganz so ausladend erscheint, kann ich auch „Die Hexenholzkrone II“ mit einem guten Gefühl aus der Hand legen, auch wenn alle Handlungsstränge offen enden und wohl erst im Finale vollkommen abgeschlossen sein werden. 

Was wieder deutlich zu spüren ist und mir sehr gut gefallen hat, ist die Reife und Lebensweisheit der altbekannten Figuren. Nur noch in den Grundzügen erinnert König Simon an das Mondkalb, das er einst gewesen ist. Nun regiert er als weiser Herrscher über Osten Ard und der Leser darf seinen Enkelsohn Morgan auf seiner Reise zu den Sithi begleiten, sodass wir wohl auch hier auf eine charakterliche Entwicklung gespannt sein dürfen. Auch Simons Gemahlin Miriamel ist ruhiger geworden und sehnt sich nicht länger nach den gefährlichen Abenteuern ihrer Jugend. Die Vernunft hat die Oberhand gewonnen. Die Handlung weiß auch dieses Mal mit einigen Enthüllungen zu überzeugen, die ich so nicht habe kommen sehen. Tad Williams hat mir nicht nur an einer Stelle zu einem Aha-Moment verholfen und spannende neue Charaktere eingeführt, auf deren Zukunft ich schon sehr gespannt bin. 

Sprachlich stehen sich beide Teile verständlicherweise in nichts nach und erneut punktet der Autor mit ausführlichen Szenenbeschreibungen, charakterstarken Protagonisten und einem überzeugenden Worldbuilding. Ich bin wieder angekommen. Tad Williams zaubert und ich bin seinen Geschichten erneut verfallen. Bis zum nächsten Band der neuen Reihe "Der letzte König von Osten Ard" werde ich mich allerdings in Geduld üben müssen, denn „Empire of Grass“ erscheint 2018 zunächst in den USA. Auf die Gefahr hin, mich zu wiederholen kann ich nur sagen, dass Tad Williams Werke ein absolutes Muss für alle Fans der High Fantasy sind. Auch nach 30 Jahren fesselt der Autor seine Leser und hat ein wunderbares Abenteuer verfasst, dass uns erneut nach Osten Ard entführt und absolut süchtig macht. Ich bin wirklich gespannt, wie Tad Williams seine Saga fortführen wird und sehne mein nächstes Abenteuer in Osten Ard bereits herbei. 



Band 1: Der Drachenbeinthron
Band 2: Der Abschiedsstein
Band 3: Die Nornenkönigin
Band 4: Der Engelsturm




Band 0.5: Das Herz der verlorenen Dinge
Band 1: Die Hexenholzkrone I
Band 2: Die Hexenholzkrone II



Tad Williams ist ein kalifornischer Superstar. Seine genre-erschaffenden und Genregrenzen sprengenden Bücher wurden mehrere zehn Millionen Male weltweit verkauft. Seine epischen Fantasy– und Science-Fiction-Reihen, fantastischen Geschichten jeglicher Art, Urban-Fantasyromane, Comics, Drehbücher etc., hatten einen starken Einfluss auf eine ganze Generation von Autoren. Tad arbeitet immer an mehreren geheimen Projekten. Er und seine Familie leben in den Bergen von Santa Cruz, in einem seltsamen und schönen Haus.


Vielen Dank an Klett Cotta  für die Bereitstellung
dieses Rezensionsexemplars!

2 Kommentare:



Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

  1. Wirklich ein toller Blog! Und eine sehr liebevolle Rezension! Bin begeistert und folge dir gleich!
    Bin selbst noch neu auf dem Gebiet. Falls du ein paar Tipps für mich hast würde ich mich sehr freuen!
    Ganz liebe Grüße
    Liselotte von http://www.lesenodernicht.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liselotte :)

      Vielen lieben Dank! Und <3-lich Willkommen auf meinem Blog. Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen. Den ein oder anderen Tipp habe ich sicherlich, du kannst mir jederzeit gerne schreiben, wenn du Fragen hast ;)

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2018 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger