[Rezension] Rabenherz und Eismund von Nina Blazon

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Bücherblog. Rezension. Buchcover. Rabenherz und Eismund von Nina Blazon. Jugendbuch. Fantasy. cbj.




Werbung | Rezensionsexemplar

Titel: Rabenherz und Eismund
Autorin: Nina Blazon
Verlag: cbj (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 25. November 2019
Preis: Hardcover - 18,00€, eBook - 11,99€
Seitenzahl: 544
Genre: Jugendbuch, Fantasy






Klappentext

Das Land über dem gefrorenen Himmel hat Mailin bisher für ein schönes Märchen gehalten, mehr nicht. Als eines Tages ihre Freundin Silja angeblich ins Reich des Winterkönigs entführt wird, macht die unerschrockene Mailin sich auf einen gefährlichen Weg. Toma aus dem Clan der Elchreiter und Birgida, selbst eine Gefangene des Winterkönigs, helfen ihr, sich in dessen Schloss einzuschleichen - doch was hat es mit dem rätselhaften Eisprinzen auf sich, den sie in einem geheimen Trakt entdecken und den sie alle drei aus ihren Träumen kennen? (Quelle: cbj)



Hauptcharaktere

Mailin:

Mailin, das Mädchen mit dem Rabenherz, sehnt sich danach, die Grenzen des kleinen Dörfchens zu sprengen, in dem sie aufgewachsen ist. Sie möchte wild und frei sein, ihre Neugier stillen und sich furchtlos jedem neuen Abenteuer stellen. Ihr Vater Elaj hat alle Hände voll zu tun, Mailin und ihre Schwester Rún, sowie deren jüngere Brüder zu bändigen. Doch sosehr sich seine älteste Tochter auch nach Freiheit sehnt, so zuverlässig geht sie doch ihren Pflichten nach. Mailin arbeitet in der Schmiede, im Wirtshaus & der Apotheke, um ihre Familie zu unterstützen, auch wenn ihr Herz längst an anderen Orten verweilt.


Rezension

Romantische Fantasy in traumhaft schöner Welt. (Quelle: cbj)

Mit Rabenherz und Eismund habe ich mein viertes Buch von Nina Blazon und mein erstes Buch im Jahr 2020 gelesen. Mailin lebt in Falun und ist mit den Märchen über den grausamen Eisprinzen und seine frostigen Wintergeister aufgewachsen. Als eines Tages ihre Freundin Silja spurlos verschwindet, zögert Mailin nicht und begibt sich auf die Suche nach einer Legende im Land über dem gefrorenen Himmel.

Mailins Reise beginnt fantasievoll allerdings auch faszinierend rätselhaft. Jedes Kapitel offenbart Neues, das vom Leser entdeckt werden will. Gefahren lauern im Land über dem gefrorenen Himmel direkt neben wunderlichen Kreaturen. Vor dem inneren Auge lässt Nina Blazons abwechslungsreicher und detaillierter Schreibstil eine malerische Szenerie entstehen. Ich bin ein absoluter Fan dieses einnehmenden Stils und mag die ausladenden Beschreibungen des Settings sehr gerne.

Die Hand, das Herz, der Verstand - mit Toma und Birgida hat Mailin Gefährtinnen an ihrer Seite, mit deren Hilfe ihr das Unmögliche gelingen könnte: ihre Freundin Silja aus den Fängen des Winterkönigs befreien. Eine gefährliche Aufgabe, die mehr als einmal alles von den Mailin und ihren Begleiterinnen fordert. Doch jede ist auf ihre eigene Art und Weise stark. Wenn sie fest zusammenhalten, scheint alles möglich.

Nina Blazon wendet viel Zeit auf, ihre Charaktere und deren Beziehung zueinander möglichst plastisch zu gestalten. Mit Mailin, Toma und Birgida hat sie drei starke weibliche Figuren geschaffen, die unbeirrbar ihrem Weg folgen. Nichtsdestotrotz gibt es eine zarte Liebesgeschichte am Rande, auch wenn der männliche Part doch vergleichsweise blass bleibt.

Seite für Seite bleibt Nina Blazons Erzählung fesselnd, allerdings flacht die Spannungskurve im Mittelteil merklich ab. Mailins Abenteuer gerät ins Stocken. Die Handlung tritt auf der Stelle und kann auch gegen Ende der Erzählung den Schwung der ersten Kapitel nicht wieder aufnehmen. Dessen ungeachtet liefern die Entwicklungen einen stimmigen Abschluss für das frostige Wintermärchen.

Rabenherz und Eismund hat mich in eine faszinierende Welt entführt, wenngleich die Handlung gemessen an anderen Büchern der Autorin relativ ruhig bleibt. Ein modernes Märchen, das besonders durch das frostklirrende Setting und starke Protagonistinnen zu begeistern vermag. Eine magische Welt aus Eis & Schnee im Land über dem gefrorenen Himmel.


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 4 Sterne.
Vielen Dank an cbj für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Über die Autorin

Nina Blazon, geboren in Koper bei Triest, las schon als Jugendliche mit Begeisterung Fantasy-Literatur. Selbst zu schreiben begann sie während ihres Germanistik-Studiums. Ihr erster Fantasy-Jugendroman wurde mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet. Seither haben Nina Blazons Bücher zahlreiche Preise erhalten, zuletzt 2016 den Seraph für »Der Winter der schwarzen Rosen«. Die erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin lebt in Stuttgart. (Quelle: cbj)


Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Rabenherz und Eismund von Nina Blazon. Jugendbuch. Fantasy. cbj. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Rabenherz und Eismund von Nina Blazon. Jugendbuch. Fantasy. cbj. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Rezension. Buchcover. Rabenherz und Eismund von Nina Blazon. Jugendbuch. Fantasy. cbj. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen





Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

6 Kommentare:



Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Ahoi Lisa,

    da hast du wohl Recht, Rabenherz & Eismund war echt nicht von überragend viel Action geprägt, sondern recht ruhig ^^ Ich habe genau wie du 4/5 Anker vergeben, was bei mir aber vor allem an der Komplexität lag - vielleicht war ich aber auch nur nicht konzentriert genug xD

    Wenn du magst, hier meine Rezension :)

    Liebe Grüße
    Ronja von oceanloveR

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Ronja!

      Ja, die Geschichte war relativ ruhig, aber im Winter, gemütlich unter einer Decke finde ich das eigentlich immer sehr passend :) Zu komplex fand ich "Rabenherz & Eismund" glücklicherweise nicht, aber insgesamt hat mir doch das gewisse Extra gefehlt!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Tolle Rezi. Ich bin jetzt irgendwie auch schon ganz neugierig auf das Buch geworden :) Vielleicht hole ich es mir noch :)
    Schöne Lesetag und ein tolles Wochenende

    Lg Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah,

      freut mich, dass ich dich mit meiner Rezension neugierig machen konnte! Falls du dir "Rabenherz & Eismund" zulegst wünsche ich dir ganz viel Freude beim Lesen <3

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Sehr schöne Rezension und sehr tolles Bild!

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen

 

© 2010-2020 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger