Posts mit dem Label Literaturzitat werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Literaturzitat werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

[Literaturzitat] #140

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Wer sich eine Bibliothek aufbaut, der baut sich ein ganzes Leben auf.

Carlos Maria Dominguez

[Literaturzitat] #139

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Bücher sind eine Form von Unsterblichkeit. Die Worte von Menschen, deren Körper längst Staub sind, leben in ihren Büchern weiter. Bücher berichten über alle Größen, die je gelebt haben.

Wilfred A. Peterson

[Literaturzitat] #138

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare

Die besten Freunde im Unglück, die, obgleich stumm, zu trösten und zu erfreuen verstehen, sind Bücher.

Gerhard Rohlfs

[Literaturzitat] #137

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Zu Lieblingsbüchern werden dabei nicht unbedingt jene, die man am meisten bewundert. Es hängt vielmehr davon ab, ob ihr besonderer Zauber auf eigene Antennen trifft, die die Erinnerung, die Kindheit, das Leben in bestimmte Richtungen ausgerichtet haben.

Michael Kleeberg

[Literaturzitat] #136

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare

Wer für Erwachsene schreibt, schreibt für die Zeit, wer für Kinder schreibt, für die Ewigkeit.

Hans Christian Andersen

[Literaturzitat] #135

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Ohne Bücher würde ich bald verrückt werden oder eingehen.

Victor Riquetti - Marquis de Mirabeau

[Literaturzitat] #134

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Everyone is a reader. Some just haven't found their favourite book yet.

Unbekannt

[Literaturzitat] #133

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare

Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum ersten mal ein eigenes Buch bekam und mich da hineinschnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert.

Astrid Lindgren

[Literaturzitat] #132

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Büchereien sind nicht in der echten Welt. Sie sind weit weg, Rückzugsorte der Gedanken.

Paul Auster

[Literaturzitat] #131

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Mit dem Buch auf dem Schoß war ich glücklich. Ich fürchtete nichts mehr außer einer Unterbrechung.

Charlotte Brontë

[Literaturzitat] #130

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare

Ich kann mir nicht vorstellen ohne ein paar Bücher als Reisebegleiter in den Urlaub zu fahren.

Rosecrans Baldwin

[Literaturzitat] #129

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Es kommt darauf an, einem Buch im richtigen Augenblick zu begegnen.

Hans Derendinger

[Literaturzitat] #128

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Das Wichtigste ist, dass Kinder Bücher lesen, dass ein Kind mit seinem Buch allein sein kann. Dagegen sind Film, Fernsehen und Video eine oberflächliche Erscheinung.

Astrid Lindgren

[Literaturzitat] #127

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare

Jedes Buch ist ein Beet von Blumen und Gewächsen; jede Sprache ein unermeßlicher Garten voll Pflanzen und Bäume: giftig und heilsam, nahrhaft und dürre.

Johann Gottfried von Herder

[Literaturzitat] #126

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

With freedom, books, flowers, and the moon, who could not be happy?

Oscar Wilde

[Literaturzitat] #125

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Ein Buch ist ein Brief, den man für alle unbekannten Freunde, die man auf der Welt besitzt, schreibt.

Thomas De Quincey

[Literaturzitat] #124

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Die größte Freude des Bücherwurms: der Schinken.

Günther Damm

[Literaturzitat] #123

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Matilda’s strong young mind continued to grow, nurtured by the voices of all those authors who had sent their books out into the world like ships on the sea. These books gave Matilda a hopeful and comforting message: You are not alone.

Roald Dahl in "Matilda"

[Literaturzitat] #122

3 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 3 Kommentare

Beurteile die Bücher nie nach dem, mit was sie im Anfang einleiten, sondern wozu sie am Ende hinleiten.

Ignatius von Loyola

[Literaturzitat] #121

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Man schaffe sich daher so viele Bücher an, wie genug ist, aber keine des bloßen Prunks wegen.

Seneca der Jüngere
 

© 2010-2018 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger