[Rezension] Bestickt mit den Tränen des Mondes (Bd.2) von Elizabeth Lim

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Achtung, diese Rezension kann Spoiler enthalten, da das Buch Teil einer Reihe ist!

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Bestickt mit den Tränen des Mondes (Band 2) von Elizabeth Lim. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag.



Werbung | Rezensionsexemplar

Originaltitel: Unravel the Dusk
Titel: Bestickt mit den Tränen des Mondes
Autorin: Elizabeth Lim
Verlag: Carlsen Verlag (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 29. Juli 2021
Preis: Softcover - 16,00€, eBook - 9,99€
Seitenzahl: 400
Genre: Jugendbuch, Fantasy





Klappentext

Maia Tamarin hat es geschafft: Sie hat drei magische Kleider aus dem Blut der Sterne, dem Lachen der Sonne und den Tränen des Mondes erschaffen. Doch der Preis dafür war hoch: Der Dämon Bandur bekommt immer mehr Gewalt über sie, und schleichend verwandelt sich auch Maia in einen Dämon. Zuerst versucht sie, ihren Geliebten, den geheimnisvollen Magier Edan, zu schützen und hält es vor ihm geheim. Doch wenn sie seine Hilfe annimmt, kann sie vielleicht den bösen Mächten noch entkommen … (Quelle: Carlsen Verlag)


Hauptcharakter

⇾ Ihr wollt mehr über die Hauptprotagonistin aus Bestickt mit den Tränen des Mondes von Elizabeth Lim erfahren? Eine Personenbeschreibung findet ihr in meiner Rezension zum ersten Band der Reihe:



Rezension

„Ich werde an deiner Seite bleiben, bis das Feuer in der Sonne kalt wird und das Licht des Mondes nicht mehr ist. Bis die Zeit die Sterne auslöscht.“ (Quelle: Bestickt mit den Tränen des Mondes, Seite 205)

Der Auftaktband der The Blood of Stars-Dilogie von Elizabeth Lim hat sich schnell zu einem Lesehighlight für mich entwickelt. Die Geschichte rund um die junge Schneiderin Maia und den mächtigen Zauberer Edan ist magisch, romantisch und absolut bezaubernd. In Bestickt mit den Tränen des Mondes kehren wir an Maias Seite nach A'landi zurück. Sie hat ihre Aufgabe gemeistert und die drei Kleider aus dem Blut der Sterne, dem Lachen der Sonne und den Tränen des Mondes geschneidert - doch der Preis dafür war hoch. Und so gelingt es Maia nicht, den sich anbahnenden Krieg zu verhindern, der das Land daraufhin ins vollkommene Chaos stürzt ...

Bestickt mit den Tränen des Mondes ist genau wie sein Vorgänger märchenhaft geschrieben, sodass ich mich sprachlich in der Geschichte wieder sehr wohlgefühlt habe. Inhaltlich entwickelt sich der zweite Band allerdings in eine völlig andere Richtung. Die Handlung ist durchzogen von ernsten Gesprächen, die Schrecken des Krieges ständig im Nacken. Die Atmosphäre ist anders als in Ein Kleid aus Seide und Sternen - düsterer & dunkler. Schlachten erschüttern das Land und Maia hat mit ihren inneren Dämonen zu kämpfen, von der jungen Frau, die einst in all ihrer Naivität auszog, die beste Schneiderin des Landes zu werden, ist nicht mehr viel übrig.

Auch die Beziehung zwischen Maia und Edan hat sich verändert. Ich habe beim Lesen das Band zwischen ihnen nicht gespürt und die emotionale Bindung zu beiden Hauptcharakteren der Geschichte ein Stück weit verloren. Der Fokus ist stark handlungsgetrieben, sodass der Ausbau der Beziehungen der Charaktere zueinander weniger eine Rolle spielt. Atemlos stolpert Maia durch ihre eigene Geschichte, ohne anderen Figuren dabei allzu viel Aufmerksamkeit zu schenken. Sie stößt sie weg, verletzt sie und ich habe mich weit weniger in die Geschichte involviert gefühlt als noch im ersten Band.

Vielleicht habe ich mir als Leserin einfach zu viel vom Buch und von Maias Geschichte erhofft, doch so wie sich die Storyline entwickelt, habe ich Bestickt mit den Tränen des Mondes nach den letzten Kapiteln etwas enttäuscht beiseitegelegt - für mich ist der Zauber leider vorerst verflogen. Da ich Elizabet Lims Schreibstil allerdings vollkommen verfallen bin, werde ich Die sechs Kraniche (ET: 18. März 2022) aber auf jeden Fall eine Chance geben.

Fazit: Eine Rezension, vor der ich mich lange Zeit gedrückt habe und die mir nun einiges abverlangt, denn über eines bin ich mir beim Schreiben dieser Zeilen absolut im Klaren: Ein Kleid aus Seide und Sternen hat mir deutlich besser als der Folgeband der Dilogie gefallen. Nichtsdestotrotz bildet Bestickt mit den Tränen des Mondes einen schönen Abschluss mit einem absolut grandiosen Worldbuilding, der für mich allerdings einen etwas bitteren Nebengeschmack hat.


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 3 Sterne.
Vielen Dank an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Reiheninformation

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Ein Kleid aus Seide und Sternen (Band 1) von Elizabeth Lim. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Bestickt mit den Tränen des Mondes (Band 2) von Elizabeth Lim. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag.


Band 1: Ein Kleid aus Seide und SternenBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.
Band 2: Bestickt mit den Tränen des Mondes


Über die Autorin

Elizabeth Lim wuchs in der Nähe von San Francisco auf und kam schon früh mit Märchen, Mythen und Liedern in Berührung. Nach ihrem Studium an der Juilliard School und am Harvard College arbeitete sie zunächst als Komponistin für Filme und Computerspiele, bevor sie sich an ihren ersten Roman wagte. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrer Tochter in New York.(Quelle: Carlsen Verlag)


Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Bestickt mit den Tränen des Mondes (Band 2) von Elizabeth Lim. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Bestickt mit den Tränen des Mondes (Band 2) von Elizabeth Lim. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Rezension. Buchcover. Bestickt mit den Tränen des Mondes (Band 2) von Elizabeth Lim. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen


Klicke hier, um deine Rezension zu verlinken!




Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

2 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,
    auch diese Reihe hatte ich bereits näher im Blick. Ich muss ja sagen, dass ich mich schon damals absolut in das Cover von Band 1 verliebt habe. Auch der Klappentext klang so klasse! Allerdings habe ich damals schon nach Band 1 einige kritische Stimmen zu dieser Geschichte vernommen.

    Sehr schade finde ich, dass die Gefühle zwischen den Charakteren bei dir nicht wirklich mehr angekommen sind und sich die Protagonistin relativ gefühlskalt (darf man das so bezeichnen?) daherkam.

    Ich bin schon sehr gespannt, was du zu den Kranichen sagen wirst. Das Buch hat es mir bei der Programmvorschau auch ganz besonders angetan.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja :)

      Die Cover beider Bände sind wirklich der absolute Hammer. Im Regal sehen die Bücher unglaublich gut aus! Gefühlskalt klingt relativ hart, aber zumindest "gefühlsabgekühlt" war Maia in diesem zweiten Band leider definitiv :/

      Auf "Die sechs Kraniche" bin ich allerdings schon unheimlich gespannt - ganz besonders, da "Ein Kleid aus Seide und Sternen" mich wirklich restlos begeistern konnte.

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2022 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger