[Rezension] Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen (Bd.1) von Jennifer L. Armentrout

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Bücherblog. Rezension. Buchcover. Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen (Band 1) von Jennifer L. Armentrout. Fantasy. Heyne Verlag.



Werbung | unbezahlt

Originaltitel: From Blood and Ash
Titel: Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Heyne Verlag (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 12. Juli 2021
Preis: Paperback - 17,00€, eBook - 13,99€
Seitenzahl: 672
Genre: Fantasy




Klappentext

Poppy ist eine Auserwählte. Wenn sie den Segen der Götter erhält, wird sie die Einzige sein, die ihre Heimat vor dem Angriff des Verfluchten Königreiches retten kann. So will es die Tradition. So will es das Gesetz. Das Leben einer Auserwählten ist einsam. Niemand darf sie ansehen, geschweige denn mit ihr sprechen oder sie berühren. Eines Tages wird der attraktive Hawke - mit den goldenen Augen, dem frechen Grinsen und den provokanten Sprüchen - Poppys Leibwache zugeteilt, und sie merkt, dass es in ihrem Leben so viel mehr geben könnte als nur ihr Amt. Dass sie ein Herz hat, eine Seele und die Sehnsüchte einer ganz normalen jungen Frau. Als an den Landesgrenzen die Schatten der Verfluchten immer drohender werden, muss Poppy sich zwischen Liebe und Pflicht entscheiden ... (Quelle: Heyne Verlag)


Hauptcharaktere

Penellaphe "Poppy" Balfour:

Seit dem Tod ihrer Eltern bei einem Angriff der Hungernden lebt Poppy als Mündel des Herzogs auf Burg Teerman, wo sie als Jungfräuliche ein abgeschiedenes und behütetes Dasein fristet. An ihrem 19. Geburtstag soll sie den Göttern übergeben werden und aufsteigen. Doch Poppy steht der Sinn nicht nach blindem Gehorsam - immer wieder unternimmt sie Streifzüge durch die Stadt und trainiert heimlich die unterschiedlichsten Kampfkünste. Als der Tag ihres Aufstiegs näher rückt muss sie sich entscheiden: Will sie leben oder weiterhin einem System dienen, das auf Lügen aufgebaut ist?

Hawke Flynn:

Mit herausragenden Referenzen kommt Hawke als Teil der königlichen Wache aus der Hauptstadt Carsodonien nach Burg Teerman, wo er schnell zu Penellaphes Leibwächter aufsteigt. Er ist frech, unwiderstehlich charmant und lässt die Frauenherzen höher schlagen. Auch Poppy ist vom ersten Aufeinandertreffen angetan von ihm. Doch kann sie Hawke wirklich vertrauen?


Rezension

A Maiden. A Duty. A Kingdom.

Wie gerne würde ich an dieser Stelle auf den Hype-Train aufspringen, eine begeisterte Rezension tippen - mit Fingern, die bereits vor Vorfreude auf den nächsten Band der Reihe kribbeln. Leider hat mich Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen im Vergleich zu anderen wundervollen Reihen von Jennifer L. Armentrout (Dark Elements) leider nicht abgeholt.

Mein wohl größtes Problem auf 672 Seiten: die Langatmigkeit der Geschichte. Normalerweise bin ich ein riesengroßer Fan von dicken Wälzern - je mehr Seiten, desto besser. Allerdings auch nur dann, wenn die vielen Seiten wirklich fesselnd sind. Beim Lesen von Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen habe ich mich leider des Öfteren beim Abdriften ertappt. Die Handlung plätschert vor sich hin, ein roter Faden ist für mich anfangs nicht zu erkennen gewesen, einiges wiederholt sich und ich musste mich stellenweise vom Querlesen abhalten. Erst gegen Ende wird es spannender, es gibt endlich Erklärungen, die der bis dahin recht dünnen Storyline etwas Substanz verleihen.

Ob ich ein Buch mag, oder nicht, ist von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig, eine große Rolle spielen allerdings auch die Charaktere. Was mich direkt zu meinem zweiten Kritikpunkt bringt: Hawke. Love Interest, Leibwächter, Bad Boy - Poppy schmilzt unter seinem Blick förmlich dahin, während sich bei mir leider überhaupt nichts tut. Er ist mir von der ersten bis zur letzten Seite schlicht und ergreifend unsympathisch gewesen. Ich mochte weder seine unangebrachten Kommentare, noch die Kaltherzigkeit, die er in einigen Szenen an den Tag legt. Poppy ist unerfahren, naiv, viel zu behütet aufgewachsen und ich konnte beim Lesen das Gefühl einfach nicht abschütteln, dass sich Hawke genau das teilweise zu Nutzen macht. Ihre Liebesgeschichte hat auf mich leider weder romantisch noch natürlich gewirkt.

Natürlich hat Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen aber auch einige gute Punkte zu bieten, die mir gefallen haben. Wie immer haben es mir Jennifer L. Armentrouts flüssiger Schreibstil und ihre humorvollen Dialoge gefallen. Die Dynamik zwischen den Figuren (nicht zwischen Poppy und Hawke) hat mir gut gefallen und ich freue mich besonders auf ein Widersehen mit einigen Nebencharakteren im zweiten Band.

Fazit: Trotz oder gerade wegen meiner Kritikpunkte - und weil ich weiß, dass Jennifer L. Armentrout absolut grandiose Geschichten schreiben kann - werde ich die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen. Es ist definitiv Potenzial für mehr vorhanden. Die beiden Folgebände stehen bereits bei mir im Regal und auch wenn der Auftakt wider Erwarten kein Highlight für mich war, so hoffe ich doch, dass die Autorin das Ruder mit den kommenden Bänden vielleicht noch einmal herumreißen kann.

P.S. Diese Rezension spiegelt meine subjektive Meinung wider, die geprägt ist von persönlichen Vorlieben. Ich freue mich aber, wenn Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen für dich mehr bzw. sogar ein Lesehighlight war ♡


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 3,5 Sterne.


Reiheninformation

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen (Band 1) von Jennifer L. Armentrout. Fantasy. Heyne Verlag.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Flesh and Fire – Liebe kennt keine Grenzen (Band 2) von Jennifer L. Armentrout. Fantasy. Heyne Verlag.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Crown and Bones - Liebe kennt keine Grenzen (Band 3) von Jennifer L. Armentrout. Fantasy. Heyne Verlag.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Liebe kennt keine Grenzen (Band 4) von Jennifer L. Armentrout. Fantasy. Heyne Verlag.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Liebe kennt keine Grenzen (Band 5) von Jennifer L. Armentrout. Fantasy. Heyne Verlag.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Liebe kennt keine Grenzen (Band 6) von Jennifer L. Armentrout. Fantasy. Heyne Verlag.

Band 1: Blood and Ash - Liebe kennt keine Grenzen
Band 2: Flesh and Fire - Liebe kennt keine Grenzen
Band 3: Crown and Bones - Liebe kennt keine Grenzen
Band 4: derzeit noch ohne Titel (engl. The War of Two Queens)
Band 5: derzeit noch ohne Titel
Band 6: derzeit noch ohne Titel


Über die Autorin

Jennifer L. Armentrout hat sich in den USA bereits einen Namen gemacht: Immer wieder stürmt sie mit ihren Romanen - fantastische, realistische und romantische Geschichten für Erwachsene und Jugendliche - die Bestsellerlisten. Ihre Zeit verbringt sie mit Schreiben, Sport und Zombie-Filmen. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Hunden in West Virginia. (Quelle: Heyne Verlag)


Weitere Meinungen


Klicke hier, um deine Rezension zu verlinken!




Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

6 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Da schau an! Ich wollte das Buch auch lesen, aber es ist bisher nicht leicht zu kriegen gewesen (wenn man es nicht normal kauft). Sieht aber so aus, als hätte ich nichts verpasst ;-) Ich habe gestern durch Zufall gesehen, dass eine der Fortsetzungen Nr 1 bei Amaz... ist - im Bereich "Erotikkalender". Meine Güte, was da wohl alles noch passiert? Andererseits ist der erste Band auch dort einsortiert worden. Wenn aber auf über 600 Seiten nicht viel passiert bzw. sich einges wiederholt, ist es vielleicht nicht so spaßig, wie es sich anhört.
    Danke in jedem Fall für deine Meinung! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Daniela :)

      Das kann ich mir bei dem Hype wirklich gut vorstellen, dass es sich etwas schwer gestaltet so ohne weiteres an das Buch heranzukommen. Falls du es noch lesen möchtest, drücke ich die Daumen, dass es dir bald günstig in die Hände fällt ;) Ich muss gestehen, dass sich die Reihe für mich mit dem zweiten Band deutlich verbessert hat und ich aktuell ziemlich gespannt auf den dritten Teil der Reihe bin. Mal sehen, was mich so erwartet :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo liebe Lisa,

    um diesen Roman schleiche ich schon eine Weile herum. Die vielen gemischten Meinungen haben mich aber bis jetzt davon abgehalten. Von vielen Seiten habe ich mitbekommen, dass die Beziehung zwischen Hawke und Poppy teilweise sehr fragwürdig ist und Hawke allgemein ziemlich unsympathisch und grenzüberschreitend ist.
    Ganz so extrem hast du es ja jetzt nicht formuliert, aber auch bei dir klingt an, dass die Liebesgeschichte eher nicht so toll ist.
    Das wird glaube ich echt ein Buch, das ich anhöre, sollte es mir je als Hörbuch über den Weg laufen :)

    Liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Rebecca :)

      Hawke hat mich im ersten Band der Reihe wirklich nicht von sich überzeugt. Mittlerweile habe ich den zweiten Band gelesen und es wird besser. Er ist noch immer nicht in der Top 10 meiner liebsten Buchcharaktere gelandet, aber immerhin wollte ich ihn diesmal nicht sofort auf den Mond schießen. Vielleicht ist es aber tatsächlich eine gute Idee, der Geschichte als Hörbuch eine Chance zu geben, wenn du dir nicht ganz sicher bist, ob sie die gefallen könnte ;)

      Ich drücke auf jeden Fall die Daumen, dass du ein paar schöne Hör- oder Lesestunden mit dem Buch hast <3

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu Tigerlein,

    ein Buch das bei mir noch auf dem Sub liegt und ich mich fast schon schlecht fühle, weil es ncoh nicht an der Reihe war. XD Man wird ja von allen Seiten so angeschwärmt. Interessant finde ich daher deine Kritik bezüglich der Liebesgeschichte und bin gespannt, ob es mir auch so gehen wird. Gleichzeitig kenne ich das Talent der Autorin echt zauberhafte, romantische Sachen zu schreiben und wer weiß, vielleicht werden wir ja überrascht :D

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ruby :)

      Band 2 der Reihe habe ich mittlerweile gelesen. Was soll ich sagen? Jennifer L. Armentrout hat die Kurve noch bekommen. Für mich ist die Fortsetzung deutlich gelungener als der Auftaktband und ich bin froh, dass auch der dritte Teil der Reihe schon in meinem Regal steht. Dir auch ganz viel Spaß beim Lesen, ich bin gespannt, wie dir die Geschichte gefällt <3

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2022 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger