[Rezension] Herz aus Nacht und Scherben von Gesa Schwartz

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare



Titel: Herz aus Nacht und Scherben
Autorin: Gesa Schwartz
Verlag: cbt
Erscheinungsdatum: 03. Oktober 2016
ISBN-13: 978-3570164501
Preis: 17,99(Hardcover) und 13,99€ (eBook)
Seitenzahl: 544
Genre: Fantasy
Leseprobe: hier




Fernab vom Trubel der Weltmetropole Paris, wo sie gemeinsam mit ihren Onkel Mathis lebt, verbringt die 17-jähirge Milou das erste Mal seit dem Tod ihrer Eltern die Sommerferien bei ihrer Großmutter in Venedig. Schnell lassen die verschlungenen kleinen Gässchen das Venedig ihrer Kindheit wieder lebendig werden und schon bald schwinden die dunklen Schatten der Vergangenheit.

Doch ein geheimnisvoller Nebel liegt über der Stadt. Sie durchziehen die Gassen und Kinder verschwinden spurlos, sobald sie in die Fänge des Nebels geraten. Inmitten des Nebels begegnet Milou einem Fremden, der nicht von dieser Welt zu sein scheint: dem Rabenwandler Nív. Gemeinsam folgen sie der Spur der verschwundenen Kinder, die sie tief in die Welt der Scherben hineinführt. Dabei kommen sich die beiden langsam näher, doch Milou muss achtgeben, dass sie sich nicht in den Schatten verliert, die Nív umgeben...



[Aktion] Gemeinsam Lesen #32

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare


Und auch heute bin ich bei "Gemeinsam Lesen" wieder mit einem Rezensionsexemplar dabei, in das ich in den vergangenen Tagen schon ein bisschen hineinschnuppern konnte. Ich bin gespannt, wer von euch das Buch schon gelesen hat 😄
 

[Aktion] Montagsfrage #58

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Wie immer hat Svenja auch diesen Montag eine tolle Montagsfrage für uns ausgesucht. Falls ihr die Aktion noch nicht kennt, aber gerne selbst daran teilnehmen möchtet, schaut doch ganz einfach mal auf ihrem Blog Buchfresserchen vorbei ;)

Diese Woche lautet die Frage:


Was war dein letzter Re-Read, bzw. welches gelesene Buch hast du zuletzt erneut gelesen?


[Literaturzitat] #69

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Als man einen Gelehrten fragte, warum man wohl geliehene Bücher so selten zurückbekäme, antwortete er: "Weil es leichter ist, die Bücher zu behalten, als das, was drin steht."

Unbekannt

[Neuzugänge] KW 11 - 2017

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Es musste einfach so kommen! Ich konnte nicht länger widerstehen und deshalb durfte "Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen" endlich auch bei mir einziehen ♥ "Rat der Neun - Gezeichnet" kam als Rezensionsexemplar hereingeflattert und die anderen Schmuckstücke stammen aus Gewinnspielen. Danke an Peter von Peters Bücherkiste und Hanne von Lesegenuss Book Lounge
 

Welche Bücher durften bei euch diese Woche einziehen?


[Rezension] Stille Nacht, grausige Nacht von Friederike Schmöe

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare



Titel: Stille Nacht, grausige Nacht
Autorin: Friederike Schmöe
Erscheinungsdatum: 07. Oktober 2015
ISBN-13: 978-3839218044
Preis: 9,99(TB) und 8,99€ (eBook)
Seitenzahl: 245
Genre: Thriller
Leseprobe: hier




Hast du dir jemals vorgestellt, ein Buch aufzuschlagen und deine eigene Geschichte darin zu lesen? Und noch schlimmer: zu erfahren, dass heute der letzte Tag deines Lebens ist! Die Reporterin Trisha hat ausgerechnet am Abend des 23.12. im verschneiten Thüringer Wald eine Autopanne. Zwangsweise übernachtet sie in einem einsamen Hotel. Als sie auf der Suche nach Lesestoff auf ein zerfleddertes Manuskript stößt und anfängt darin zu lesen, gefriert ihr das Blut in den Adern. Der Text erzählt ihre eigene Geschichte bis zur heutigen Nacht und endet in einer Drohung: Noch in dieser Nacht wirst du sterben…


[Rezension] Der Kuss der Lüge (Bd.1) von Mary E. Pearson

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare



Originaltitel: The Kiss of Deception
Titel: Der Kuss der Lüge
Autorin: Mary E. Pearson
Verlag: one
Erscheinungsdatum: 16. Februar 2017
ISBN-13: 978-3846600368
Preis: 18,00€ (Hardcover) und 13,99€ (eBook)
Seitenzahl: 560
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Leseprobe: hier




In der Nacht vor ihrer Hochzeit mit dem Prinzen von Dalbreck flieht Prinzessin Lia mit der Hilfe ihrer Zofe Pauline aus dem elterlichen Palast. Denn die eigensinnige Lia kennt ihren zukünftigen Gemahl nicht und weigert sich, das Unterpfand zu sein, das dem Reich Morrighan den erhofften Frieden mit dem Nachbarreich beschert. Die beiden fliehen in ein kleines Dorf wo sie als einfache Schankmädchen in einem Gasthaus Arbeit finden. Lia liebt das einfache Leben und genießt die Zeit ohne ihre Verpflichtungen als Prinzessin in vollen Zügen.

Doch der verschmähte Prinz kann die Abfuhr durch die Prinzessin nicht einfach auf sich beruhen lassen. Seine Neugier ist geweckt und so macht er sich auf die Suche nach Lia. Zeitgleich sucht jedoch auch ein anderer Mann nach ihr. Ein Auftragsmörder, der das Leben der Königstochter beenden soll. Lia fühlt sich zu beiden Männern hingezogen, auch wenn sie nicht ahnt, wer die Männer wirklich sind. Beide faszinieren die junge Prinzessin, doch nur einem von ihnen kann ihr Herz gehören…
 

[Aktion] Gemeinsam Lesen #31

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 2 Kommentare


Happy End, Cliffhanger oder doch lieber ein offenes Ende? 🤔 Diese spannende Frage ist heute bei "Gemeinsam Lesen" das Thema von Frage 4 und ich bin schon gespannt auf eure Antworten!
 

[Aktion] Montagsfrage #57

4 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 4 Kommentare

Pünktlich zum Wochenstart gibt es eine neue Montagsfrage, die sich heute für mich eigentlich ganz einfach beantworten lässt 😌

Diese Woche lautet die Frage:


Würdest du sagen, dass du beim Buchkauf einen bestimmten Coverdesign-Stil bevorzugst?


[Literaturzitat] #68

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 0 Kommentare

Bücher sind eine höchst ergötzliche Gesellschaft. Wenn man einen Raum mit vielen Büchern betritt - man braucht sie gar nicht zur Hand zu nehmen - ist es, als würden sie zu einem sprechen, einen willkommen heißen.

William E. Gladstone

[Neuzugänge] KW 10 - 2017

8 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 8 Kommentare

Und weder neue Bücher für mich ♥ "Water & Air" habe ich freundlicherweise vom Carlsen Verlag zur Verfügung gestellt bekommen. Bei einem Gewinnspiel vom Lesefuchs letztes Jahr hatte ich das Glück, "Lady Midnight" zu gewinnen, auch wenn ich irgendwie ganz vergessen hatte, euch das Buch vorzustellen 🙈 "Das Herz der verlorenen Dinge" durfte über Vorablesen bei mir einziehen und ist bereits gelesen. Auch "Nächstes Jahr am selben Tag" ist bereits durchgesuchtet und meine Rezension ist auch schon online! Das kleine Büchlein am Rand ist die schwedische Version von Ronja Räubertochter von Astrid Lindgren.   
 

Welche Bücher durften bei euch diese Woche einziehen?


[Rezension] Nächstes Jahr am selben Tag von Colleen Hoover

10 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 10 Kommentare



Originaltitel: November 9
Titel: Nächstes Jahr am selben Tag
Autorin: Colleen Hoover
Verlag: dtv
Erscheinungsdatum: 10. März 2017
ISBN-13: 978-3423740258
Preis: 14,95(TB) und 11,99€ (eBook)
Seitenzahl: 376
Genre: Jugendbuch, Liebe
Leseprobe: hier




New York – Los Angeles, und dazwischen die große Liebe. Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen.

Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahre jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend. Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen…



[Rezension] Das Frostmädchen von Stefanie Lasthaus

18 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 18 Kommentare



Titel: Das Frostmädchen
Autorin: Stefanie Lasthaus
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 14. November 2016
ISBN-13: 978-3453317291
Preis: 12,99(TB) und 9,99€ (eBook)
Seitenzahl: 400
Genre: Fantasy
Leseprobe: hier




Um ihre bröckelnde Beziehung zu retten beschließen Neve und ihr Freund Gideon eine Woche in der Abgeschiedenheit der kanadischen Wälder zu verbringen. Doch was die Liebe der beiden eigentlich retten sollte, macht alles nur noch schlimmer. Nach einem handgreiflichen Streit flieht Neve blindlings in die eisige Kälte. Am Ende ihrer Kräfte bricht sie im meterhohen Schnee zusammen, unfähig, auch nur noch einen einzigen Schritt weiterzugehen.

Durch Zufall findet der junge Künstler Lauri die halberfrorene Neve Stunden später in der frostigen Kälte. Ohne zu zögern nimmt er sie bei sich auf und pflegt sie wieder gesund. In der Enge seiner kleinen Hütte kommen sich Lauri und Neve dabei immer näher. Doch die Nacht hat etwas in Neve geweckt, das schon lange in ihr geschlummert hat. Immer wieder sucht sie die Einsamkeit und die Kälte des Winters. Und nicht einmal Lauris Liebe vermag ihr Innerstes jemals wieder vollkommen aufzutauen…



[Aktion] Gemeinsam Lesen #30

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 6 Kommentare


Heute bin ich bereits zum 30. Mal bei der Aktion "Gemeinsam Lesen" von Schlunzenbücher dabei. Ich lese aktuell eine meiner Top-Neuerscheinungen im März. Na, habt ihr schon eine Vermutung? 😃
 

[Aktion] Montagsfrage #56

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar 6 Kommentare

Nach einer kleinen Auszeit bin ich heute gerne wieder bei der Montagsfrage vom Buchfresserchen dabei. Falls ihr die Aktion noch nicht kennt und gerne teilnehmen möchtet, schaut doch einfach mal bei Svenja vorbei 😄

Diese Woche lautet die Frage:


Wie kommst du mit Unterbrechungen beim Lesen klar, findest du leicht wieder in die Handlung zurück?


 

© 2010-2017 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger