[Rezension] Cat & Cole - Die letzte Generation (Bd.1) von Emily Suvada

8 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar



Originaltitel: This Mortal Coil
Titel: Cat & Cole - Die letzte Generation
Autorin: Emily Suvada
Verlag: Planet!
Erscheinungsdatum: 19. Juni 2018
ISBN-13: 978-3522505598
Preis: 17,00€ (TB) und 12,99€ (eBook)
Seitenzahl: 480
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Leseprobe: hier




Cat lebt in einem Zeitalter, in dem Computer die menschliche DNA verändern können und klein genug sind, um sie in jeden beliebigen organischen Wirt einzubauen. Synthetisch erzeugte Nanobots bewegen sich auf Kabeln durch den gesamten Körper und verrichten von einer Vielzahl von Apps gesteuert ihre jeweiligen Aufgaben. Doch auch wenn Gentech viele Bereiche des menschlichen Lebens revolutioniert hat, gibt es doch kein Heilmittel gegen das Hydra-Virus, das die Welt derzeit ins Chaos zu stürzen droht. Absolut niemand ist sicher. Nur Dr. Lachlan Agatta ist es gelungen, einen Impfstoff zu programmieren und allein seine Tochter Cat kann ihn entschlüsseln. Ein Wettlauf gegen die Zeit und das Virus beginnt. 


Catarina Agatta:

Cat ist die Tochter des berühmten Dr. Lachlan Agatta und selbst eine begabte Gentech Hackerin. Ironischerweise reagiert ausgerechnet Cat hochgradig allergisch auf die Nanobots und muss sich mit einem einfachen Gentech-Panel begnügen, ohne die genialsten Apps ihres Vaters jemals selbst ausprobieren zu können. Von ihrem Vater hat sie gelernt, sich zu verstecken und Cartaxus niemals - unter gar keinen Umständen - zu vertrauen. 

Cole Franklin:

Als Blackout-Agent von Cartaxus, des derzeit weltweiten Führers für gentechnologische Entwicklungen, ist Coles gesamter Körper vernetzt und verfügt über die modernsten Apps für sein Gentech Panel. Er ist eine menschliche Waffe, für absoluten Gehorsam herangezogen.Und doch ist es ihm gelungen, ein Stück seiner Menschlichkeit zu bewahren. Er hinterfragt die Ziele seines Arbeitgebers und in Cats Gesellschaft gerät schon bald sein gesamtes Weltbild ins Wanken.


Cat & Cole - Die letzte Generation“ ist eine absolut packende dystopische Geschichte, die modernste molekularbiologische Methoden mit einem postapokalyptischen Szenario verknüpft. Die Menschheit wird vom hochansteckenden Hydra-Virus heimgesucht, gegen das es bislang keinen Impfstoff gibt. Noch immer harren kleine Gruppen auf der Oberfläche aus, während Viele Zuflucht in den abgeschotteten Bunkern der Organisation Cartaxus suchen. Doch auch die vermeintliche Sicherheit der Schutzbauten wird schon bald nicht mehr ausreichen, dann das Virus ist dabei, erneut zu mutieren ...

Schon auf den ersten Seiten wird deutlich, dass sich Emily Suvadas Auftaktband von den üblichen Dystopien im Jugendbuchbereich abhebt. Das ausgeklügelte Endzeitszenario wirkt verstörend und die Autorin weiß genau, wie sie ihre Leser schocken kann. Die Story verfügt über einige doch sehr extreme Elemente und ist somit nicht unbedingt geeignet für empfindsame Leser oder Jugendliche an der unteren Grenze der Leseempfehlung von 14 Jahren.

Mit der gewählten Grundthematik hat Emily Suvada mich absolut in ihren Bann gezogen, denn die Vorstellung des menschlichen Körpers als Teil eines Computers, in den durch die Blutbahn und ein sogenanntes Gentech-Panel verschiedene Apps eingespeist werden können ist futuristisch, faszinierend, aber auch verstörend, wenn man sich die vielen Möglichkeiten vorstellt, die es nun gibt den Körper eines anderen zu hacken.
 
Cat und Cole stehen im gesamten Buch eigentlich auf unterschiedlichen Seiten - sie kämpft für sich alleine, während Cole auf den Schutz von Cartaxus vertraut. Auch wenn beide dasselbe Ziel verfolgen stört das fehlende Vertrauen einander gegenüber doch immer wieder die gemeinsame Operation. Zögerlich und erst nach einiger Zeit entwickelt sich eine vorsichtige Bindung, die jederzeit wieder zerbrechen könnte. Schlussendlich schweißen die gemeinsamen Erlebnisse beide aber doch auf die eine oder andere Weise zusammen.

Die biochemischen Komponenten fügen sich passend in die Geschichte ein und sind korrekt recherchiert, sodass sie zur Komplexität der Erzählung beitragen. Immer wieder hat die Autorin neue Wendungen eingebaut, die aufgrund des straffen actiongeladenen Stils nur allzu unerwartet kommen. Vor allem das Ende schockiert und lässt mich sprachlos zurück. Genial, modern mit dystopischem Hintergrundszenario - eigentlich möchte ich an dieser Stelle auch nicht allzu viel verraten. Ich freue mich sehr, dass bereits kommendes Jahr der zweite Band “Cat & Cole - Ein grausames Spiel“ bei Thienemann Esslinger erscheinen wird, denn ich kann es bereits jetzt kaum erwarten, mich gemeinsam mit Cat und Cole ein weiteres Mal dem Hydra-Virus entgegenzustellen. 



Band 1: Cat & Cole - Die letzte Generation
Band 2: Cat & Cole - Ein grausames Spiel
Band 3: derzeit noch ohne Titel  


Emily Suvada wurde in Australien geboren, wo sie einen Abschluss in Mathematik gemacht hat. Wenn sie nicht gerade Algorithmen entwickelt oder sich dem Schreiben widmet, findet man sie beim Wandern, Fahrradfahren oder bei chemischen Experimenten in ihrer Küche. Im Moment lebt sie zusammen mit ihrem Ehemann in Portland, Oregon.


Vielen Dank an Thienemann Esslinger für die Bereitstellung
dieses Rezensionsexemplars!


8 Kommentare:



Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

  1. Hallo Lisa,

    und noch eine recht begeisterte Rezension zu dem Buch. Sehr fein! Ich habe es hier schon am SuB und freue mich sehr auf Cat & Cole. Bin gespannt.

    Liebe Grüße & schönes Wochenende,
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole!

      Dann wünsche ich dir wirklich tolle Lesestunden mit dem Buch. Mich hat die Geschichte definitiv überzeugt und ich bin schon gespannt, wie sie bei dir ankommt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo,
    mir hat das Buch auch unglaublich gut gefallen. Ich hoffe nur, ich bekomme zur Fortsetzung noch alle wichtigen Details zusammen. Das dauert alles immer zu lange :D
    Was die biochemischen Komponenten angeht, fand ich es allerdings teilweise etwas kompliziert, das ist aber auch so gar nicht mein Thema. Meinem Lesevergnügen hat das aber nicht geschadet ;)
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja!

      Ich hoffe auch, dass ich bis zum Erscheinen des zweiten Bandes noch alles Wichtige im Kopf habe! Ich drücke uns beiden die Daumen, dass es eine gute Einführung gibt, in der alles noch einmal angerissen wird!

      Stimmt. Komplex waren die biochemischen Komponenten auf jeden Fall, mir ist das nur nicht so aufgefallen, weil ich in diese Richtung studiert habe 😅

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo liebste Lisa,

    mit diesem Buch liebäugle ich ja auch schon länger. Deine wundervolle Rezension bestärkt mich auf jeden Fall darin, das Buch wirklich haben zu wollen. Die Geschichte klingt echt toll. Dystopien sind auch einfach genial, vor allem wenn so viel spannendes passiert wie in dieser.

    Liebe Grüße,
    Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo Ally 😊

      Wenn du Dystopien magst, kann ich dir Cat & Cole nur empfehlen. Ich wusste zunächst auch nicht, was mich erwartet, aber das Buch ist wirklich fesselnd. Vor allem die Mischung aus Wissenschaft und Zukubftsvision hat mir gut gefallen!

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallo Lisa,

    Cat & Cole hat mich auch total begeistert, so ein geniales Buch mit so einer super Idee! Ich bin schon sooo gespannt, wie es im April weiter geht in Band 2.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Desiree!

      Ich bin auch schon richtig gespannt, da mich der erste Band so überrascht hat! Kann es wirklich kaum abwarten, endlich weiterzulesen 😍

      Löschen

 

© 2010-2019 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger