[Rezension] Dark Sigils - Was die Magie verlangt (Bd.1) von Anna Benning

0 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Bücherblog. Rezension. Buchcover. Dark Sigils - Was die Magie verlangt (Band 1) von Anna Benning. Jugendbuch. KJB



Werbung | Rezensionsexemplar

Titel: Dark Sigils - Was die Magie verlangt
Autorin: Anna Benning
Verlag: Fischer KJB (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 31. August 2022
Preis: Hardcover - 19,00€, eBook - 14,99€
Seitenzahl: 496
Genre: Fantasy, Jugendbuch





Klappentext

»Sie gaben uns Magie. Wir gaben ihnen alles, was wir hatten.« Früher existierte Magie nur in Träumen. Sie war eine geheimnisvolle Kraft, die Wunder vollbringt. Aber so ist Magie nicht. Das weiß Rayne besser als jede andere. Wahre Magie ist düster und gefährlich - und dennoch Raynes einzige Chance, in den Armenvierteln Londons zu überleben. Mittels besonderer Artefakte, den Sigils, hat sie gelernt, die blau schimmernde Flüssigkeit zu nutzen … und mit ihr zu kämpfen. Doch als die Magie außer Kontrolle gerät, kann Rayne nur ein einziger Junge helfen. Er herrscht über die mächtigsten Sigils der Welt und stellt sie vor die Wahl: Entweder die Magie in Raynes Adern wird sie töten - oder sie bindet ihr Leben an die Dark Sigils. Für immer. (Quelle: Fischer KJB)


Hauptcharakter

Rayne »Ray« Sandford:

Rayne ist als Waise in den Outskirts von Prime London aufgewachsen - mit ihrer besten Freundin Lilly immer an ihrer Seite. Als Mitglied der Nightserpents erledigt sie im Namen ihres Ziehvaters gefährliche Aufträge. Alles in Ray sträubt sich gegen Lazarus Wright, gegen ihr derzeitiges Leben und die Machtlosigkeit, der sie nur als Sigil-Kämpferin entkommen kann. Wenn das Adrenalin und die Magie durch ihre Adern strömen, fühlt sich Ray vollständig - ohne zu ahnen, wie besonders ihre Verbindung zu den Sigils wirklich ist.

Adam:

Ganz anders als Ray genießt Adam in Mirror London die Annehmlichkeiten der Oberen - und eine nie versiegende Magiequelle. Doch auch auf seinen Schultern lastet eine Verantwortung, die ihn bereits in jungen Jahren dazu gezwungen hat, schwierige Entscheidungen zu treffen. Denn Magie bringt nicht nur Macht, sondern auch allerhand Konflikte & Intrigen mit sich, wie Adam immer wieder am eigenen Leib erfahren muss.


Rezension

Früher gab es Magie nur in unseren Träumen. (Quelle: Dark Sigils - Was die Magie verlangt, Seite 9)

Im Sommer 2022 ist mit Dark Sigils - Was die Magie verlangt, der Auftakt einer neuen Urban-Fantasy-Trilogie von Anna Benning erschienen. Nachdem die gesamte Vortex-Trilogie sich als ein für mich unvergessliches Leseerlebnis entpuppt hatte, war die Vorfreude auf neuen Lesestoff der Autorin enorm. Auch der Erwartungsdruck hat sich im Vorfeld immer weiter aufgebaut, sodass ich die Lektüre von Dark Sigils - Was die Magie verlangt immer weiter hinausgezögert habe. Ein halbes Jahr, nachdem die Geschichte erschienen ist, habe ich mich dann endlich an den ersten Band gewagt.

Im Jahr 2042 ist Magie in Prime London als blauschimmernde Flüssigkeit allgegenwärtig - aber der Preis für ihre Nutzung ist hoch. Nicht jeder kann mit ihr umgehen und so Manchen hat ihre Anwendung bereits in den Wahnsinn getrieben. Magie ist wertvoll, selten und kann in Kombination mit einem Sigil-Schmuckstück nahezu unbegrenzte Möglichkeiten entfalten. Ray beherrscht den Umgang mit Magie. Sie tritt in Kampfarenen zu Magieduellen an, um sich eines Tages von Lazarus Wright und seiner Bande freikaufen zu können. Über allem schwebt die geheimnisvolle Stadt Mirror-London, die der Ursprung der Magie zu sein scheint. Doch niemand, der jemals dorthin geholt wurde, ist zurückgekehrt …

Wie bereits in der Vortex-Trilogie überrascht die Autorin auch im Auftaktband ihrer Dark Sigils-Reihe mit immer wieder neuen, originellen Ideen und einer detailreich konzipierten Fantasy-Welt. Der Plot wirkt bis ins Detail durchdacht und alle Handlungselemente greifen schlüssig ineinander. Es ergibt sich eine spannende Story mit einer charakterstarken Protagonistin, die nicht ganz fehlerfrei ist, dafür aber umso authentischer wirkt. Ray kämpft für das, was sie will - für ihre beste Freundin Lilly und ein freies Leben. Dafür ist sie bei ihren Kämpfen in den Arenen bereit, alles aufs Spiel zu setzen.

Auch wenn Vortex und Dark Sigils vollkommen unterschiedliche Geschichten sind, gibt es dennoch Parallelen - vor allem beim flüssigen Schreibstil der Autorin, aber auch beim Flow des Romans, der sich ähnlich wie bei der Vortex-Trilogie sehr schnell einstellt und mich in Windeseile durch die Seiten getragen hat. Lediglich die Erklärungen zum Worldbuilding bremsen den Lesefluss teilweise etwas, sind aber für das Verständnis der doch recht komplexen Welt von Prime und Mirror London unerlässlich.

Nicht ganz überzeugt hat mich diesmal die Entwicklung der Lovestory. Adam und Ray begegnen und hassen sich - oder auch nicht? Die beiden müssen gezwungenermaßen miteinander auskommen, wobei es Momente gibt, in denen ihre Beziehung vorherbestimmt wirkt. Mir hat sich schnell der Eindruck aufgedrängt, dass die beiden nicht wirklich zueinanderpassen und ich mir andere Partner:innen besser an ihrer Seite vorstellen könnte. Das Ende lässt einige Fragen und Optionen für die Fortsetzung offen - besonders der Epilog wartet noch einmal mit einem Plot Twist auf.

Fazit: Mit ihrer Vortex-Trilogie hat Anna Benning den Maßstab für ihre Folgewerke enorm hoch gesetzt. Auch bei Dark Sigils - Was die Magie verlangt ist der Funke definitiv übergesprungen. Ein Reihenauftakt mit Suchtfaktor. Eine gespiegelte Welt voller Magie und unbegrenzter Möglichkeiten. Eine starke Protagonistin, die sich an keiner Stelle unterkriegen lässt. Außergewöhnliche Fantasy, die mich bis auf kleine Abstriche restlos überzeugt hat.


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 4 Sterne.


Reiheninformation

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Dark Sigils - Was die Magie verlangt (Band 1) von Anna Benning. Jugendbuch. KJBDark Sigils - Wie die Dunkelheit befiehlt (Band 2) von Anna Benning. Jugendbuch. KJBDark Sigils (Band 3) von Anna Benning. Jugendbuch. KJB

Band 1: Dark Sigils - Was die Magie verlangt
Band 2: Dark Sigils - Wie die Dunkelheit befiehlt (ET: 24. Mai 2023)
Band 3: derzeit noch ohne Titel


Über die Autorin

Anna Benning wurde 1988 als jüngstes von drei Kindern geboren. Die Leidenschaft für Geschichten bestimmt seit vielen Jahren ihren Weg: Nach einem Studium der Literaturwissenschaft und Stationen als Buchrezensentin und Aushilfsbuchhändlerin arbeitet sie seit 2013 in einem Verlag. Eines Tages fasste sie sich ein Herz und brachte ihre eigenen Geschichten zu Papier. Die »Vortex«-Trilogie ist ihr Debüt. (Quelle: Fischer KJB)

Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Dark Sigils - Was die Magie verlangt (Band 1) von Anna Benning. Jugendbuch. KJB. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Dark Sigils - Was die Magie verlangt (Band 1) von Anna Benning. Jugendbuch. KJB. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen





Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

0 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

 

© 2010-2022 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger