[Rückblick] Bookish Recap 2023

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Bücherblog. Banner. Coverbild. Bookish Recap 2023. Highlights und Flops 2023.

Der erste Monat 2024 ist schon fast wieder vorbei - unglaublich, wie schnell die Zeit rast 😱 Höchste Zeit also für einen letzten Blick auf meine buchigen Highlights und Enttäuschungen 2023:


Bücherblog. Buch-Highlights 2023.

Tops

⚔️ "Der Klang der Täuschung" von Mary E. Pearson:* Das Buch hat Emotionen in mir wachgerufen, mit denen ich nicht gerechnet habe. Eine Geschichte, nach der ich, ohne es zu wissen, gesucht habe 💭🥰

🧵 "Threads of Power" von V.E. Schwab:* Kennt ihr das Gefühl, wenn ein Buch so gut ist, dass ihr am liebsten non-stop weiterlesen wollt? Ein reichhaltiger Plot, eine begeisterne Idee mit süchtigmachender Dynamik, vielschichtige und individuelle Charaktere - ich liebe einfach alles an dieser Geschichte!

☠️ "Shatter me" von Tahereh Mafi:* Durchgestrichene Passagen, unausgesproche Worte und so so viel Gefühl. Drastisch, emotional - ich habe die Geschichte förmlich in mich aufgesaugt 😱


Bücherblog. Buch-Flops 2023.

Flops

👑 "Die magische Krone von Lyoness" von Sandra Regnier:* Starke Szenen und actionreichen Kämpfe zu Beginn, eine Idee, die Spaß macht, aber leider auch ein Worldbuilding & Charaktere, die flach bleiben sowie einfache Formulierungen innerhalb der Dialoge, die dafür gesorgt haben, dass nicht mit ganzem Herzen bei der Geschichte gewesen bin.

🩸 "A Night of Promises and Blood" von Anne Pätzold:* Ein Slowburner, der auf Charakterentwicklung setzt und die Liebesgeschichte von Jo & Winnie erzählt, die trotz temporeichem Finale meine Erwartungshaltung als Fantasy-Fan leider nicht erfüllt hat.

🧚 "Emily Wildes Enzyklopädie der Feen" von Heather Fawcett:* Trotz der lockenden Aussicht auf "Cozy Fantasy mit magischen Kreaturen", die zwar einen gewissen Charme entwickelt und mit wissenschaftlichen Betrachtungen der Feen sowie Ausflüge in deren Folklore punktet, hat mich das Buch aufgrund eines fehlenden roten Fadens sowie fehlender Sympathien beiden Hauptfiguren enttäuscht zurückgelassen.


Disclaimer zu meinen Flops: Subjektive Meinung. Niemand soll sich angegriffen oder in der Position fühlen, ein Lieblingsbuch verteidigen zu müssen. Lesen ist wunderbar und jeder Mensch empfindet das, was er gelesen hat, anders. Das macht es als Hobby eigentlich auch erst so richtig vielfältig und spannend. Die geschichte war ein Highlight für dich - das freut mich, bitte habe aber auch Verständnis dafür, dass es mir beim Lesen anders ergangen ist. Danke.


✨ Top oder Flop: Welche Bücher haben euch 2023 begeistert und welche haben euch enttäuscht? ✨


Liebe Grüße
Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Unterschrift. Lisa.


Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

2 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,
    so ein Gefühl, wie du es beim Lesen von "Threads of Power" empfunden hast, habe ich Anfang des Jahres verspürt. Ich habe Cassardim gelesen und bin immer noch hin und weg. Ich würde noch heute sagen, dass diese Buchreihe zu dem Besten gehört, was ich jemals gelesen habe. Ich habe non-stop (Dank Urlaub) durchgelesen :o))))
    Es freut mich, dass du so ein Buch für dich in 2023 gefunden hast.

    Schade, dass "A Night of Promises and Blood" nicht so zu überzeugen wusste. Das wäre auch ein Buch gewesen, zu dem ich vielleicht noch gegriffen hätte. Aber deine Kritikpunkte wären für mich auch Punkte, die mich beim Lesen stören könnten.

    Ein sehr schöner Überblick mit Büchern, die ich bislang noch nicht gelesen habe, die aber durchaus in mein Beuteschema passen. Vielen Dank dafür :o)

    Ich wünsche dir einen ganz wunderschönen Start ins Wochenende.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja :)

      Bei „Cassardim“ kann ich deine Euphorie absolut nachvollziehen, habe die Reihe auch eher spontan begonnen und dann innerhalb für mich untypisch kurzer Zeit beendet. Wie schön, dass dir die Bücher auch so gut gefallen haben!

      Den zweiten Band der Reihe von Anne Pätzold, die Fortsetzung zu "A Night of Promises and Blood" habe ich erst kürzlich als Hörbuch beendet. Die Story hat für mich deutlich besser funktioniert, wenn ich nur zuhöre. Vielleicht wäre das auch eine Option für dich?

      Sehr gerne, ich möchte dieses Jahr verstärkt versuchen, auch meinen Blog wieder mit interessantem Content zu füttern, da ich ein wenig das Gefühl habe, dass er unter Social Media leidet.

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2024 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger