[Rezension] Rabenprinz von Margaret Rogerson

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Bücherblog. Rezension. Buchcover. Rabenprinz von Margaret Rogerson. Fantasy. Jugendbuch. cbj.



Werbung | Rezensionsexemplar

Originaltitel: An Enchantment of Ravens
Titel: Rabenprinz
Autorin: Margaret Rogerson
Verlag: cbj (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 16. März 2020
Preis: Hardcover - 17,00€, eBook - 9,99€
Seitenzahl: 384
Genre: Jugendbuch, Fantasy






Klappentext

Die 17-jährige Isobel ist eine begabte Porträtmalerin mit einer gefährlichen Klientel: das unheimliche Volk der Elfen; unsterbliche Wesen, die nichts erschaffen können, ohne zu Staub zu zerfallen. Doch als Isobel ihren ersten royalen Kunden empfängt - Rook, den Prinz des Herbstlandes - begeht sie einen fatalen Fehler. Sie malt den menschlichen Schmerz in seinen Augen - eine Schwäche, die Rook das Leben kosten könnte. Um sein Leben zu retten, müssen Isobel und Rook lernen, einander zu vertrauen. Doch als aus Vertrauen langsam Liebe wird, brechen die beiden ein Gesetz des Elfenvolkes, das gnadenlose Konsequenzen nach sich zieht ... (Quelle: cbj)


Hauptcharaktere

Isobel:

Isobel ist mit jeder Faser ihres Daseins Künstlerin. Wenn sie malt, verschwimmt die Welt um sie herum zu Schemen. Als Portraitmalerin genießt sie die Gunst des schönen Volkes, das selbst außerstande ist, Kunst gleich welcher Art, selbst hervorzubringen. Sie lebt in Whimsy, einer Stadt, in der stets Sommer herrscht und die Menschen ihr Kunsthandwerk an die Fae verkaufen. Schon immer haben die Elfen Isobel fasziniert und ihr Leben verändert sich schlagartig, als der Prinz des Herbstlandes persönlich ein Porträt bei ihr in Auftrag gibt.

Rook:

Rook ist anders als alle Elfen, deren Bekanntschaft Isobel bisher gemacht hat, denn er hat eine unverkennbar menschliche Seite an sich. Er ist leidenschaftlich, fürsorglich, aber wird auch immer wieder von einer tiefen Hoffnungslosigkeit ergriffen. Als Herbstprinz verfügt er über unvorstellbare Macht, dennoch macht er niemals Gebrauch davon, um Isobel zu schaden. Vielmehr setzt er seine Fähigkeiten als Wandler dazu ein, ihr Leben zu schützen.


Rezension

»Wir mögen ewig leben, aber Ihr blüht heller und Eure Stacheln hinterlassen blutige Spuren.«

Bereits im März habe ich diese wundervolle Geschichte von Margaret Rogerson gelesen. Was soll ich sagen? Ich liebe Erzählungen über Elfen und freue mich immer, wenn ich ein neues Buch zum Thema entdecke ♡ Lest ihr auch so gerne Geschichten über Elfen?

Die Elfen in Rabenprinz sind verschlagen, stellen sich selbstsüchtig zur Schau und sind gleichzeitig von einer tiefen Sehnsucht nach allem Menschlichen geprägt. Ihre Welt ist mehr Schein als Sein und hat mich absolut fasziniert. An einigen Stellen ist die Story düster, mysteriös und ganz besonders dieser Kontrast zwischen Schönheit und Verfall in der Elfenwelt zeichnet die Geschichte von Margaret Rogerson aus. Die Fae sind nicht in der Lage, menschliche Emotionen zu empfinden, sie können nicht lügen & reagieren empfindlich auf Eisen, was nur einer der vielen Punkte ist, in denen die Autorin volkstümlichen Legenden über das schöne Volk treu geblieben ist.

Margaret Rogerson malt - genau wie ihre Protagonistin Isobel - allerdings mit Worten. Die Beschreibungen sind wunderschön, teils melancholisch und von einer tiefen Schwere durchzogen, die mich magisch angezogen hat. Detailliert und von einer verfallenen Schönheit. Auch die Kunst selbst spielt immer wieder eine Rolle, denn sie ist Isobels Leidenschaft.

Isobel und Rook finden zögerlich zueinander, sind sich ihrer Gefühle lange selbst nicht sicher und immer wieder führt ihre unterschiedliche Art zu kleineren Missverständnissen. Ihre Liebe ist unschuldig und kommt ohne viele Küsse oder andere physische Interaktionen aus. Keiner von beiden wollte sich in den anderen verlieben, aber am Ende ist es doch unvermeidlich gewesen. Von Anfang an fühlen sich beide zueinander hingezogen und die zurückhaltende Entwicklung ihrer Romanze hat mir sehr gut gefallen. Sie ist fesselnd und bezaubernd, genau wie die Handlung an sich.

Einige Szenen wirken allerdings nicht völlig ausgeleuchtet, als würde sich in einer dunklen Ecke noch das ein oder andere Detail verbergen. Die Story ist magisch und dennoch entwickeln sich einzelne Aspekte mit überhöhter Geschwindigkeit, sodass feine Nuancen verloren gehen. In manche Szenen wäre ich gerne etwas tiefer eingestiegen, ohne in Hast weiter der eigentlichen Handlung zu folgen. Besonders das Ende ging mir leider etwas zu schnell.

Rabenprinz von Margaret Rogerson ist romantische Elfenfantasy, ein Kunstmärchen, das mir wirklich gut gefallen hat. Die Autorin hat dieses märchenhafte Gefühl perfekt eingefangen, das sich bei mir immer einstellt, sobald ich ein Buch über die Welt der Fae lese und hat mit Isobel & Rook Figuren erschaffen, die faszinierend und liebenswert zugleich sind.


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 4 Sterne.
Vielen Dank an cbj für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Über die Autorin

Wenn Margaret Rogerson nicht gerade schreibt, trifft man sie beim Malen, Lesen, Gaming, Puddingkochen oder auf der Suche nach Kröten und Pilzen im Wald an. Zu ihren Hobbies zählen außerdem das Sammeln seltsamer Schals und der Konsum von mehr Dokumentationen als sozial akzeptabel wäre (das behaupten zumindest einige). Derzeit lebt sie im Norden von Cincinnati, Ohio. (Quelle: cbj)


Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Rabenprinz von Margaret Rogerson. Fantasy. Jugendbuch. cbj. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Rabenprinz von Margaret Rogerson. Fantasy. Jugendbuch. cbj. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Rezension. Buchcover. Rabenprinz von Margaret Rogerson. Fantasy. Jugendbuch. cbj. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen


Klicke hier, um deine Rezension zu verlinken!




Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

2 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,

    ich hab im April "Sorcery of Thorns" von der Autorin gelesen, was mich absolut begeistern konnte und gerade die Liebesgeschichte hat mich dort voll und ganz in ihren Bann gezogen.
    Somit reizt mich jetzt auch dieses Buch von ihr, auch wenn ich zugeben muss, dass ich beim Klappentext etwas skeptisch war. Deine Rezension hat mich jetzt aber doch nur noch neugieriger gestimmt - ich liebe nämlich eigentlich auch Geschichten über Elfen und deine Beschreibung des Schreibstils klingt toll! Von daher werde ich es mal auf meine Wunschliste setzen. ;)

    LIebe Grüße!
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dana :)

      "Sorcery of Thorns" steht definitiv auch noch auf meiner Wunschliste und ich hoffe, dass das Buch ebenfalls irgendwann auf Deutsch erscheint!

      Es freut mich auf jeden Fall, dass ich dich mit meiner Rezension neugierig machen konnte. "Rabenprinz" hat mich wirklich auf ganzer Linie gut unterhalten!

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2021 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger