[Rezension] Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses (Bd.1) von Aimée Carter

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses (Band 1) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.



Werbung | Rezensionsexemplar

Originaltitel: Animox: Kindred - The Fox's Prey
Titel: Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses
Autorin: Aimée Carter
Verlag: Verlagsgruppe Oetinger (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 09. Januar 2021
Preis: Hardcover - 16,00€, eBook - 11,99€
Seitenzahl: 288
Genre: Kinderbuch, Fantasy




Klappentext

Ein Jahr nach der finalen Schlacht der ersten Animox-Bände ist Simon Thorn 13 Jahre alt und leidet noch immer unter den traumatischen Erinnerungen an den Kampf. Aus Angst, jemanden zu verletzen, schreckt er davor zurück, seine Fähigkeiten einzusetzen. Doch dann braucht ein Mädchen aus Europa dringend seine Hilfe: Ihre Schwester wurde von einer Rebellengruppe entführt. Und sie bleibt nicht die einzige … (Quelle: Verlagsgruppe Oetinger)


Hauptcharakter

Simon Thorn:

Dinge verändern sich. Noch vor einiger Zeit hätte sich Simon nicht einmal im Traum ausmalen können, dass er einen Zwillungsbruder hat, sich als Nachfahre des Bestienkönigs in jedes beliebige Tier verwandeln kann oder seine Mutter nach der Zerstörung des Greifstabs im vergangenen Jahr nun immer an seiner Seite ist. Als Teil der Welt der Animox, der Tierwandler, hat Simon Freunde fürs Leben gefunden und in den unterschiedlichen Reichen viele spannende Abenteuer erlebt. Doch seine Reise ist noch nicht zu Ende ...


Rezension

Mit Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses ist im Januar der erste Band eines Sequels zu einer meiner absoluten Lieblingsreihen erschienen ♡ Neue Gefahren, neue Freunde: Ein Jahr, nachdem Simon Thorn und seine Freunde den legendären Greifstab zerstört haben, ist die Welt der Animox erneut in Gefahr. Überall auf der Welt werden Animox mit besonderen Fähigkeiten entführt.

Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses bietet nicht nur für Fans der Animox-Reihe Lesespaß, sondern auch für alle Neueinsteiger in die Welt der Tierwandler, die einige Querverweise auf die ursprünglichen fünf Bände sicherlich sehr neugierig machen dürften.

Was mich an der Animox-Reihe stets begeistert hat, ist die realistische Darstellung der Emotionen der Charaktere. Simon ist 14 Jahre alt und noch immer droht ihm sein Erbe über den Kopf zu wachsen. Er ist verunsichert, muss sich seinen Ängsten letzten Endes aber immer stellen und findet durch seine Freunde, die immer zu ihm halten, den Mut dazu. Sein letztes Abenteuer und die Verluste, die er erlitten hat, machen ihm schwer zu schaffen, da er sich selbst die Schuld dafür gibt. Gefühlstechnisch geht bei ihm derzeit wirklich alles drunter und drüber, dennoch gelingt es der Autorin auch schwierigen Themen in ernsten Gesprächen zu begegnen, aus denen Simon Kraft schöpfen kann. Er ist nicht alleine, auch wenn seine Freunde diesmal innerhalb der Geschichte etwas aus dem Fokus rücken.

Wir haben sie alle in ihren Reichen besucht, doch diesmal gibt es ein vollkommen neues Szenario zu entdecken: von Amerika geht es diesmal nach Europa, wo die Animox anders organisiert sind, als Simon es gewohnt ist. Auch die Rivalität zwischen Simon und seinem Zwillingsbruder Nolan wird weiter thematisiert und ich bin wirklich gespannt, ob sich zwischen den beiden irgendwann noch eine Art Freundschaft entwickelt.

Aimée Carter überzeugt auch im ersten Band ihres Sequels mit guten Ideen und einer fesselnden Storyline. Insgesamt hätten es für mich allerdings ein paar mehr Seiten sein dürfen, um einige Sequenzen innerhalb der Handlung nicht ganz so knapp wirken zu lassen. Sprachlich kann sich Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses absolut mit der ursprünglichen Reihe messen und auch wenn zwischen den Büchern ein Jahr in der Welt der Animox vergangen ist, lassen sich die Geschichten doch nahtlos aneinanderfügen.

Wir treffen alle bekannten Charaktere aus der ursprünglichen Reihe wieder, lernen aber auch neue Figuren kennen, die uns sicherlich noch eine Weile begleiten werden. Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses ist ein toller, vielversprechender Auftakt für die Sequel-Reihe, die im Vergleich zu den originalen Animox-Büchern nichts an Charme eingebüßt hat.

Fazit: Simon und seine Freunde bescheren uns erneut fesselnde Lesestunden, die die Zeit wie im Flug vergehen lassen. Ein Auftakt der Lust auf mehr macht. Knappe 300 Seiten für ein zugegebenermaßen recht kurzes, aber unterhaltsames Leseabenteuer. Ich bin sehr gespannt darauf, welche Abenteuer uns noch erwarten und kann es schon jetzt kaum erwarten, mit einem neuen Band des Sequels noch tiefer in die Welt der Animox abzutauchen!


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 4,5 Sterne.
Vielen Dank an die Verlagsgruppe Oetinger für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Reiheninformation

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses (Band 1) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Das Gift des Oktopus(Band 2) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Der Kampf des Elefanten (Band 3) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Die Täuschung des Kaimanen (Band 4) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Die Rache des Tigers (Band 5) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.

Band 1: Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses
Band 2: Die Erben der Animox - Das Gift des OktopusBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.
Band 3: Die Erben der Animox - Der Kampf des Elefanten (ET: 08.06.2022)
Band 4: Die Erben der Animox - Die Täuschung des Kaimanen (ET: 08.02.2023)
Band 5: Die Erben der Animox - Die Rache des Tigers (ET: 07.01.2024)


Bücherblog. Rezension. Buchcover. Animox - Das Heulen der Wölfe (Band 1) von Aimée Carter. Kinderbuch, Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Animox - Das Auge der Schlange (Band 2) von Aimée Carter. Kinderbuch, Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Animox - Die Stadt der Haie (Band 3) von Aimée Carter. Kinderbuch, Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Animox - Der Biss der schwarzen Witwe (Band 4) von Aimée Carter. Kinderbuch, Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Animox - Der Flug des Adlers  (Band 5) von Aimée Carter. Kinderbuch, Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger.

Band 1: Animox - Das Heulen der WölfeBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.
Band 2: Animox - Das Auge der SchlangeBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.
Band 3: Animox - Die Stadt der HaieBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.
Band 4: Animox - Der Biss der schwarzen WitweBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.
Band 5: Animox - Der Flug des AdlersBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.


Über die Autorin

Aimée Carter machte ihren Abschluss an der Universität von Michigan und schreibt leidenschaftlich gern Bücher für Kinder und Jugendliche. Animox war ihre erste Reihe für Kinder, an die Die Erben der Animox nahtlos anknüpft. (Quelle: Verlagsgruppe Oetinger)


Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses (Band 1) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses (Band 1) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Rezension. Buchcover. Die Erben der Animox - Die Beute des Fuchses (Band 1) von Aimée Carter. Kinderbuch. Fantasy. Verlagsgruppe Oetinger. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen

Klicke hier, um deine Rezension zu verlinken!



Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

2 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,
    ich habe die Animox-Reihe bislang noch nicht gelesen. Ein Fehler, wenn man deine Worte so liest. Ich freue mich sehr, dass du so fesselnde Lesestunden mit dem Sequel hattest. Auch finde ich es mal ganz erfrischend, wenn ein Band nicht ganz so umfangreich daherkommt. Ich wünsche dir viel Freude mit den weiteren Bänden dieser Reihe <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja :)

      Ich kann dir die Animox-Reihe wirklich nur ans Herz legen. Aus meiner Sicht wirklich eine der besten Fantasy-Reihen im Beriehc Kinderbuch, die es aktuell so gibt <3 Auf die weiteren Bände der Reihe bin ich auch schon sehr gespannt!

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2022 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger