[Rezension] Gemma - Sei glücklich oder stirb von Charlotte Richter

8 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Bücherblog. Rezension. Buchcover. Gemma - Sei glücklich oder stirb von Charlotte Richter. Arena Verlag.



Werbung | Rezensionsexemplar

Titel: Gemma - Sei glücklich oder stirb
Autorin: Charlotte Richter
Verlag: Arena Verlag (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 29. April 2021
Preis: Hardcover - 18,00€, eBook - 13,99€
Seitenzahl: 464
Genre: Jugendbuch, Dystopie





Klappentext

Die sechzehnjährige Gemma lebt in einer Welt, in der Glück lebensnotwendig ist. Jedem, der nicht glücklich ist, droht nach wenigen Stunden der Tod. Nach ihrer Aufnahmeprüfung in der Akademie, in der junge Menschen lernen, positive Gefühle künstlich zu erzeugen, hat Gemma nur ein Ziel: Sie muss ihren Vater heilen, bevor dessen Glückspegel noch weiter sinkt und er vor Kummer sterben wird. Doch hier, inmitten all der dauerlächelnden Menschen, zieht es Gemma ausgerechnet zu Keno. Er ist ein Grenzgänger und will sich dem Glückszwang entziehen. Er liebt die Existenz am Limit, wandelt zwischen Glück und Trauer, Leben und Tod. Entschlossen versucht Gemma, am Glück festzuhalten - doch ihre Überzeugung bröckelt immer weiter. An Kenos Seite lernt Gemma, was wahre Gefühle bedeuten … und was die Menschen aufgeben, wenn sie das Glück über alles stellen.(Quelle: Arena Verlag)


Hauptcharaktere

Gemma Degano:

Gemma hat ihre Mutter nie kennengelernt, denn sie ist bereits kurz nach ihrer Geburt in den Glanz übergegangen, der seitdem Gemmas Leben bestimmt. Umso bestürzter ist Gemma, als sie miterleben muss, wie auch ihr Vater immer weiter abdriftet. Er hat seinen Kummer nicht länger unter Kontrolle, sodass ihm schon bald dasselbe Schicksal wie seiner geliebten Frau droht. Nur Gemma kann ihren Vater noch retten - doch zu welchem Preis?

Keno Reed:

Im Gegensatz zu Gemma ist Keno ein Grenzgänger, der für negative Gefühle lebt. Er lässt sich von ihnen umspülen, ohne einen Gedanken an die Konsequenzen zu verschwenden. Dabei stammt Keno aus einer angesehenen Familie, seine Eltern, aber auch sein älterer Bruder sind in Novamyne wegen ihres strahlenden Glücks bekannt, doch als schwarzes Schaf in der Familie hat Keno es alles andere als leicht.

Rezension

Glück ist Leben. Glück ist Macht. Glück ist alles. Ohne Glück bist du tot. (Quelle: Arena Verlag)

Sei glücklich oder stirb.: Seit die Kleinstadt Novamyne vor 80 Jahren von einer überirdischen Präsenz heimgesucht wurde, hat kein anderer Satz mehr Bedeutung für die Bewohner. Seit jenem Tag überzieht ein regenbogenfarbener Glanz den Himmel, der negative Gedanken & Gefühle nicht toleriert. Jeder Mensch arbeitet an seinem ganz persönlichen Glück - wer es nicht tut, löst sich im Glanz auf und stirbt. Für ein Jugendbuch ist der Titel recht drastisch gewählt und doch trifft er den Kern von Charlotte Richters Buch auf den Punkt.

„Denk immer positiv.", „Du bist deines eigenen Glückes Schmied.", „Sperre die negativen Gefühle aus." - Gemma hat alle diese Sätze verinnerlicht, als sie als potenzielle Studentin an die Akademie eingeladen wird. Als führendes Forschungszentrum für Glück ist die Einrichtung Gemmas einzige Hoffnung, ihren Vater aus der Quarantäne zu befreien, dessen Gedanken zunehmend ins Negative abdriften. Doch als Gemma Keno begegnet, der sich allen negativen Emotionen bereitwillig öffnet, beginnt sie selbst daran zu zweifeln, ob ungetrübtes Glück im Leben wirklich das Wichtigste ist.

Der geheimnisvolle Glanz, der das gesamte Leben der Bevölkerung von Novamyne bestimmt, zieht sich als roter Faden durch die gesamte Geschichte. Glück ist das höchste Gut und wird durch die richtige Lebensweise sowie Medikamente, bestimmte Nahrungsmittel und teure Therapien genährt. Es gibt Glücksratgeber und ganze Seminare darüber, wie man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen kann. Emotionen wie Wut, Trauer, Eifersucht und Neid gilt es unter allen Umständen zu vermeiden.

Der Ansatz ist faszinierend und hat mich von Anfang an neugierig gemacht. Der Hintergrundgedanke der Geschichte fühlt sich innovativ und unverbraucht an. Was steckt hinter dem Glanz? Welchen Zweck hat er und wieso verschwinden unglückliche Menschen irgendwann darin? Gemma als Hauptfigur hat mir sehr gut gefallen - auch im Zusammenspiel mit ihrem männlichen Gegenpart Keno. Sie hat ihre Gefühle erstaunlich gut im Griff und betrachtet vieles objektiv, ohne dabei emotionslos zu wirken. An Kenos Seite lernt sie eine ganze Palette an neuen Emotionen kennen und es macht Spaß, die beiden auf ihrem gemeinsamen Weg zu begleiten. Obwohl Gemma - Sei glücklich oder stirb als Romantasy beworben wird, hat es mir gut gefallen, dass die Liebesgeschichte sich nicht allzu sehr in den Vordergrund drängt, sondern lediglich am Rand eine Rolle spielt.

Eigentlich will ich gar nicht zu viel verraten, denn Charlotte Richters Geschichte hat mich wirklich fasziniert. Die Thematik hat mich von der ersten Seite an gecatched und es gibt sowohl spannende, als auch emotionale Szenen, wobei die Gefühle stellenweise noch drastischer hätten ausfallen können. Für das Ende hätte ich mir etwas mehr Seiten zur Entfaltung gewünscht. Es läuft alles darauf hin, dass die Ursache des Glanzes enträtselt wird, doch irgendwie fühlt sich die Auflösung nicht ganz rund und etwas abrupt an. Ich hätte durchaus noch das eine oder andere Kapitel mehr über Novamyne lesen können.

Fazit: Ein innovatives Jugendbuch, das mit einer frischen Idee und einer fesselnden Umsetzung überzeugt. Gemma - Sei glücklich oder stirb hält der heutigen Gesellschaft immer wieder auf drastische Weise einen Spiegel vor - denn streben wir nicht alle bereits nach dem perfekten, glücklichen, erfüllten Leben?


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 4 Sterne.
Vielen Dank an den Arena Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Über die Autorin

Charlotte Richter begann noch während des Studiums zu schreiben und verfasste ihre ersten Texte für den Hörfunk. Seitdem hat sie mehrere Romane für Jugendliche und Erwachsene veröffentlicht. Sie erhielt diverse Literaturstipendien und unter anderem den Förderpreis für Literatur der Stadt Hamburg. Seit vielen Jahren ist sie Mitglied im Hamburger Writers’ Room, einer Arbeits- und Bürogemeinschaft für Schriftsteller, auch wenn sie Hamburg inzwischen verlassen hat. Heute lebt und schreibt sie in Kattendorf in Schleswig-Holstein. (Quelle: Arena Verlag)


Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Gemma - Sei glücklich oder stirb von Charlotte Richter. Arena Verlag. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Gemma - Sei glücklich oder stirb von Charlotte Richter. Arena Verlag. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Rezension. Buchcover. Gemma - Sei glücklich oder stirb von Charlotte Richter. Arena Verlag. Affiliate Link. Thalia.

Weitere Meinungen

Klicke hier, um deine Rezension zu verlinken!



Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

8 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,
    du hast mich definitiv neugierig gemacht! Eigentlich sollte glücklich sein doch etwas Schönes sein. Dass die Bewohner hier dazu gezwungen werden, verleiht dem Ganzen natürlich einen düsteren Schatten. Die Thematik spricht mich gerade sehr an. Das Buch kommt auf die Wunschliste.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen und entspannten Sonntag.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      das freut mich sehr, dass ich dich neugierig machen konnte und das Buch direkt auf deiner Wunschliste gelandet ist :) Die Thematik ist wirklich spannend und im Jugendbuchbereich ein Novum, das ich so noch nicht gelesen habe. Trotz kleinerer Kritikpunkte habe ich die Geschichte von Charlotte Richter sehr gerne gelesen und hoffe sehr, dass dir das Buch genauso viel Freude bereiten wird.

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Lisa,
    danke für dein Einblick in das Buch! Ich weiß, dass ich mir das auch angeschaut habe und auch dachte: puh, der Titel ist aber schon direkt. Aber wenn es den Kern der Sache trifft, dann passt es natürlich auch. Ich finde die Vorstellung immer glücklich sein zu müssen, irgendwie befremdlich und schwierig, aber vielleicht macht es das Leben auch positiver, wenn man nicht alles zerdenkt. Es klingt auf jeden Fall nach einer interessanten Geschichte, die definitiv noch auf meiner Merkliste bleiben wird. :)
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Dana,

      der Titel ist definitiv direkt, vor allem für ein Jugendbuch, allerdings passt er wirklich gut zum Inhalt der Geschichte. Im Buch werden negative Gedanken einfach beiseitegeschoben und tatsächlich wird nicht jede kleinste Begebenheit bis ins Detail zerdacht. Allerdings wirkt es auch ein bisschen zu sorglos, so ganz ohne die negativeren Gedanken. Vieles wirkt, als würde man es nur auf einer Perspektive betrachten und nicht als Ganzes. Thematisch auf jeden Fall spannend!

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Hallo liebe Lisa,

    die Thematik die in Gemma angesprochen wird, klingt mega interessant. Kann man es denn überhaupt noch Glücksein nennen, wenn man es mit Macht herbeiführt? Ich so ein Leben unter konsequentem Zwang klingt doch sehr gruselig.

    Auch, wenn es ein paar kleine Kritikpunkte gibt, hast du mich mit deiner Rezension sehr neugierig gemacht.

    Ich wünsche dir einen schönen Abend und eine ganz wundervolle Woche

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,

      es stimmt schon, so richtig glücklich ist man eigentlich nicht, wenn man es durch Seminare, Workshops, Ernährung, Therapien, etc. herbeiführen muss. Auf jeden Fall sehr spannend umgesetzt und eine empfehlenswerte Lektüre!

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Hallöchen liebe Lisa,

    puuuh, ist das drastisch und gruselig. Das ist ja Glücksconditionierung und mit negativen gefühlen "spielen" bedeutet mit den Tod zu ringen. das erinnert mich an "In Time", den Film mit Justin Timberlake, wo Zeit alles ist.

    Als Jugendbuch find ich es heftig, andererseits gab es bereits andere heftige Dystopien in dem Bereich.
    Mich wunderts, dass wir hier nen Einzelband haben. Ist doch richtig, oder?

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina :)

      Für ein Jugendbuch ist das Thema wirklich drastisch, aber auch wirklich gut umgesetzt. Mir hat die innovative Idee dennoch gut gefallen!

      Genau, es handelt sich bei "Gemma - Sei glücklich oder stirb" um einen in sich abgeschlossenen Einzelband.

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2021 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger