[Rezension] Die Krone der Drachen von Anne Buchberger

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Krone der Drachen von Anne Buchberger. Fantasy. Jugendbuch. Piper.



Werbung | Rezensionsexemplar

Titel: Die Krone der Drachen
Autorin: Anne Buchberger
Verlag: Piper (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 15. März 2021
Preis: Paperback - 14,00€, eBook - 11,99€
Seitenzahl: 384
Genre: Jugendbuch, Fantasy





Klappentext

Zina lebt als Dienstmädchen im Palast des Sonnenkaisers und führt ein sklavenähnliches Dasein. Um sich aus diesem Leben befreien zu können, will sie sich auf die Suche nach der legendären Dracheninsel machen. Denn wer den König der Drachen besiegt, gewinnt dessen Macht. Nun ist die Gelegenheit so günstig wie nie zuvor: Der Sonnenkaiser hat seinen Sohn ausgeschickt, um den Drachenkönig zu töten, doch dieser konnte ihn lediglich verwunden. Auf ihrer Reise lernt Zina nicht nur sich selbst kennen, sondern taucht außerhalb der Palastmauern in eine Welt voller Magie und Geheimnisse ein ... (Quelle: Piper)


Rezension

Die Jagd auf die Krone der Drachen ist eröffnet! (Quelle: Piper)

Bisher kenne - und liebe - ich Luna - Im Zeichen des Mondes und Aqua - Im Zeichen des Meeres von Anne Buchberger, sodass ich mich riesig darüber gefreut habe, den Namen der Autorin nun im Frühjahrsprogramm bei Piper wieder auf einem Buch zu entdecken. In Die Krone der Drachen macht sich Zina gemeinsam mit ihrem besten Freund Daniel und Azad, dem jüngsten Sohn des Sonnenkaisers, auf den gefährlichen Weg zur sagenumwobenen Dracheninsel, wo die Macht des Drachenkönigs lockt.

Die neueste Geschichte aus der Feder von Anne Buchberger ist allerdings nicht ganz so leicht zugänglich, wie ich es mir gewünscht hätte. Der Stil lässt besonders in den ersten Kapiteln einiges aus, die Kulisse ist nicht klar definiert und auch inhaltlich ist die Story zunächst nur schwer zu durchschauen. Um es kurz zu machen: Ich habe mich relativ verloren gefühlt, denn es scheint, als würde Vorwissen vorausgesetzt werden, dass mir schlicht und ergreifend fehlt. Vieles erscheint somit nicht unbedingt schlüssig, sodass der erste Teil des Buches sich nur recht zäh hat lesen lassen.

Erst im Mittelteil hat mich die Handlung gefangen genommen. Die Beschreibungen gewinnen an Details, der gesamte Handlungsrahmen wird besser ausgebaut, sodass ich mir langsam ein Bild habe machen können. Nichtsdestotrotz hätte ich mir in vielen Punkten mehr Informationen gewünscht, um beispielsweise die Welt, die zugrundeliegende Magie oder die drei Hauptfiguren der Geschichte selbst etwas besser greifen zu können.

Zina, Azad & Daniel - drei Charaktere, die eine gemeinsame Reise unternehmen, obwohl sie rein gar nichts gemeinsam haben. Zina ist direkt, trägt ihr Herz auf der Zunge, wo Daniel verschlossen ist, seine Geheimnisse für sich bewahrt und als Charakter stellenweise schwer zugänglich erscheint. Azad hingegen kämpft mit jedem Wort gegen die Gerüchte, die als Prinz über ihn und seine Familie kursieren. Anfangs wirken die Interaktionen zwischen ihnen etwas steif und ungelenk, doch bereits nach wenigen Kapiteln entwickelt sich eine freundschaftliche Dynamik zwischen den dreien.

Den letzten Teil der Geschichte habe ich in einem Rutsch gelesen. Die Handlung gewinnt deutlich an Spannung, entwickelt Tempo und wird zugänglicher. Hier sind einige Puzzleteile schlussendlich doch noch an die richtige Stelle gefallen, obgleich für mich auch nach den letzten Seiten des Buches noch etliche Fragen offen sind. Auch nach dem Lesen fühlt es sich noch an, als würden innerhalb der Story blinde Flecken existieren, die ich einfach nicht zu fassen bekomme.

Fazit: Die Krone der Drachen ist ein fantastisches Abenteuer, dem eine wirklich tolle Idee zugrunde liegt, die dem Leser/der Leserin allerdings auch einiges an Durchhaltevermögen abverlangt. Ein Ansatz, der sein Potenzial aus meiner Sicht leider nicht völlig ausschöpft, für alle Fans von Drachengeschichten aber sicherlich einen zweiten Blick wert!


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 3 Sterne.
Vielen Dank an Piper für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Über die Autorin

Anne Buchberger wurde 1995 in Heidelberg geboren und lebt und studiert in München. Seit sie einen Stift halten kann, gehört das Schreiben und Geschichtenerzählen zu ihren großen Leidenschaften. (Quelle: Piper)


Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Krone der Drachen von Anne Buchberger. Fantasy. Jugendbuch. Piper. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Die Krone der Drachen von Anne Buchberger. Fantasy. Jugendbuch. Piper. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Rezension. Buchcover. Die Krone der Drachen von Anne Buchberger. Fantasy. Jugendbuch. Piper. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen






Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

2 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,
    dieses Buch hatte ich bislang noch gar nicht im Blick. Umso neugieriger war ich auf deine Rezension. Die Geschichte ansich klingt schon sehr interessant. Auch die Figuren bringen von ihrem jeweiligen Charakter aus betrachtet einiges an Potential mit sich.

    Allerdings schreckt mich der zähe Anfang dann doch etwas ab. Du schreibst, dass es zum Ende noch ein paar offene Fragen gibt. Handelt es sich denn um einen Mehrteiler? Besteht die Hoffnung, dass diese im Folgeband vielleicht noch geklärt werden?

    Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Abend.

    Liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      "Die Krone der Drachen" hat wirklich einiges an Potenzial im Gepäck, allerdings hat mich die Umsetzung in einigen Punkten einfach nicht ganz zufriedengestellt. Soweitz ich informiert bin, handelt es sich um einen in sich geschlossenen Einzelband, sodass ich mit den offenen Fragen wohl werde leben müssen ;)

      Dir einen erholsamen Sonntag.

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2021 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger