[Rezension] Der Schwur der Göttin - Beyond Eternity (Bd.1) von Greta Milán

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Der Schwur der Göttin - Beyond Eternity (Band 1) von Greta Milán. Jugendbuch. Fantasy. Ravensburger.



Werbung | Rezensionsexemplar

Titel: Der Schwur der Göttin - Beyond Eternity
Autorin: Greta Milán
Verlag: Ravensburger Verlag (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 01. September 2021
Preis: Hardcover - 18,99 €, eBook - 14,99€
Seitenzahl: 448
Genre: Jugendbuch, Fantasy





Klappentext

Stell dir vor, du verliebst dich unsterblich in einen Typen und erfährst dann, dass du ihn nicht lieben darfst, weil du von einer rachsüchtigen Göttin verflucht wurdest und deine Liebe dich darum das Leben kosten würde. Willkommen in Naylas Welt! Jupiter, Mars, Minerva, Venus: Die alten römischen Gottheiten spielten in Naylas Leben bisher überhaupt keine Rolle. Doch das ändert sich, als sie einen furchtbaren Autounfall hat - und ihn auf unerklärliche Weise unverletzt überlebt. Als kurz darauf die zwei mysteriösen Typen Philemon und Cyrian an Naylas High School auftauchen, spürt sie, dass die beiden etwas verbergen und auch in ihr selbst ein Geheimnis erwacht. Besonders zu dem unnahbaren Cyrian fühlt Nayla sich auf eine fast magische Weise hingezogen. Doch ihre Gefühle haben keine Zukunft, denn ihre Liebe würde Nayla in Lebensgefahr bringen … (Quelle: Ravensburger Verlag)


Hauptcharaktere

Nayla:

Nayla wächst im Schoße ihrer Familie behütet auf - etwas zu behütet für den Geschmack eines siebzehnjährigen Teenagers aus Tennessee, der sich nach etwas Freiheit sehnt. Anstatt mit Jungs auszugehen, verbringt Nayla stattdessen viel Zeit mit ihren besten Freunden und versorgt die verletzten Tiere in ihrer Auffangstation. Doch der Nervenkitzel lockt und so entschließt sich Nayla die „Keine Jungs“-Regel ihrer Eltern ab und zu doch zu brechen und bringt dabei einen Stein ins Rollen, der sich nicht mehr aufhalten lässt.

Philemon und Cyrian:

Als Kombination aus Good Guy und Bad Boy mischen die beiden „Austauschschüler“ Naylas Highschool gehörig auf und verdrehen vor allem ihren Klassenkameradinnen gehörig den Kopf. Niemand ahnt, dass das Zweiergespann eine wichtige Aufgabe zu erfüllen hat, auch Nayla nicht, die einem der beiden Jungs nach und nach gefährlich nahe kommt.


Rezension

Die Götter verbieten eure Liebe. Doch dein Herz kennt keine Regeln. (Quelle: Ravensburger Verlag)

Verbotene Liebe, römische Gottheiten & Flüche kennt die siebzehnjährige Schülerin Nayla höchstens aus Filmen - bis ein Autounfall ihr Leben vollkommen verändert. Es geschehen Dinge, für die sie keine logische Erklärung findet. Als an ihrer Schule plötzlich zwei unverschämt gutaussehende Typen auftauchen, ist Nayla sich sicher, dass etwas faul ist. Und doch kann sie nicht leugnen, dass einer von beiden eine Anziehungskraft auf sie ausübt, der sie sich nicht erwehren kann. Sie ist vom ersten Augenblick an fasziniert, ohne zu wissen, dass es genau diese Gefühle sind, die ihr Leben in Gefahr bringen.

Denn Nayla trägt ein Erbe in sich, dessen Tragweite sie sich nicht bewusst ist. Ein falscher Schritt von ihr und ihr Leben ist zu Ende. Und obwohl sie nicht länger weiß, was richtig und was falsch ist, scheint niemand gewillt ihr die neuen Umstände zu erklären. So tappt Nayla immer wieder im Dunkeln, wobei sie sich unwissentlich in Gefahr begibt. Jeder versucht sie vom wahren Kern abzulenken und ihr werden immer nur Brotkrummen des großen Ganzen zugeworfen, sodass Nayla ärgerlich oft naiv und unbedacht handelt. Sie wirkt zwar wie ein cleveres Mädchen, leider erhält sie im ersten Band nur selten die Gelegenheit, das auch unter Beweis zu stellen, da andere sie immer bevormunden. Ich bin gespannt, ob sie in der Fortsetzung ihre eigene Stimme & Stärke findet.

Neben Nayla als Hauptprotagonistin der Geschichte gibt es noch einen sympathischen, immer gut gelaunten und flirtenden Good Guy, einen geheimnisvollen, in sich zurückgezogenen Bad Boy, eine nervige Oberzicke und eine überdrehte, quirlige beste Freundin - in Beyond Eternity finden sich nahezu alle Akteure eines klassischen Highschool-Dramas, wobei auch einige Klischees bedient werden. Dennoch passen alle Figuren zur Geschichte und besonders Phil hat Eindruck bei mir hinterlassen, denn hinter seiner stets fröhlichen Fassade steckt mehr, als es auf den ersten Blick den Anschein hat.

Die Handlung ist leichtgängig und sicherlich auch für Einsteiger*innen in das Genre gut zu lesen. Zwar entwickelt sie sich an einigen Stellen doch recht vorhersehbar, nichtsdestotrotz hat sie mich im Kern gut unterhalten. Historische Exkurse sind kurzweilig und nicht allzu trocken in die Haupthandlung eingebettet. Der Schreibstil ist flüssig und lässt mich schnell in die von Greta Milán erdachte urbane Fantasywelt abtauchen. Für mich persönlich hätte sowohl der fantastische als auch der mythologische Anteil sogar noch etwas größer sein können, da der Fokus doch recht stark auf den Liebesproblemen der Protagonistin liegt.

Fazit: Insgesamt hat mich der erste Band der romantischen Dilogie von Greta Milán auf jeden Fall überrascht, auch wenn ich mir für die Fortsetzung wünsche, dass die Priorität mehr auf den fantastischen Elementen liegt.


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 4 Sterne.
Vielen Dank an den Ravensburger Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Reiheninformation

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Beyond Eternity - Der Schwur der Göttin (Band 1) von Greta Milán. Jugendbuch. Fantasy. Ravensburger.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Before Destiny - Der Schwur der Göttin (Band 2) von Greta Milán. Jugendbuch. Fantasy. Ravensburger.

Band 1: Der Schwur der Göttin - Beyond Eternity
Band 2: Der Schwur der Göttin - Before Destiny


Über die Autorin

Greta Milán hat schon als Kind die Sagen des Altertums genauso gern gelesen wie Grimms Märchen und verschlang zahlreiche Geschichten über griechische, römische und germanische Mythologie. 2013 veröffentlichte sie ihr erstes eigenes Buch und schreibt seitdem gefühlvolle Liebesromane und fantastische Jugendbücher sowie New-Adult-Lovestorys. In ihrer Freizeit widmet sie sich ihrer Familie, liest Romane, sooft es eben geht, und reist gern durch die Welt. Außerdem mag sie Milchkaffee und hat eine besorgniserregende Schwäche für Schokolade. (Quelle: Ravensburger Verlag)


Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Beyond Eternity - Der Schwur der Göttin (Band 1) von Greta Milán. Jugendbuch. Fantasy. Ravensburger. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Beyond Eternity - Der Schwur der Göttin (Band 1) von Greta Milán. Jugendbuch. Fantasy. Ravensburger. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Rezension. Buchcover. Beyond Eternity - Der Schwur der Göttin (Band 1) von Greta Milán. Jugendbuch. Fantasy. Ravensburger. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen


Klicke hier, um deine Rezension zu verlinken!




Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

2 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,
    dieses Buch liegt seit Dezember auch auf meinem SuB. Ich habe bislang noch gar nicht so viele Rezensionen dazu gelesen. Ich muss sagen, dass du meine Neugierde mit deiner Rezension gerade geschürt hast. Besonders deine Beschreibung der Charaktere hat mich angesprochen. Dass einige Klischees bedient werden, stört mich nicht. Ich kann das Buch anhand deiner Worte, so denke ich, nun besser einordnen und weiß, dass es sich auch gut zwischendurch, als lockere Lektüre, lesen lässt. Wäre die Welt sehr ausführlich beschrieben worden und hätte die Geschichte viel Konzentration gefordert, so hätte ich sie mir vielleicht besser für ein langes Wochenende oder für den Urlaub aufgehoben. Ich bin gespannt. :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja :)

      Ein paar Rezensionen habe ich gefunden, aber der ganze große Hype ist bei dem Buch wohl ausgeblieben. Nichtsdestotrotz freue ich mich schon sehr auf den zweiten Band, denn der Auftaktband hat mich bereits gut unterhalten. Als lockere Lektüre lässt sich die Geschichte wirklich wunderbar lesen. Ich wünsche dir eine schöne Lesezeit und bin schon gespannt auf deine Meinung zum Buch!

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2022 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger