[Rezension] Time School - Auf ewig mein (Bd.2) von Eva Völler

4 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Achtung, diese Rezension kann Spoiler enthalten, da das Buch Teil einer Reihe ist!





Titel: Time School - Auf ewig mein
Autorin: Eva Völler
Verlag: one
Erscheinungsdatum: 23. Februar 2018
ISBN-13: 978-3846600580
Preis: 15,00€ (Hardcover) und 11,99€ (eBook)
Seitenzahl: 368
Genre: Fantasy, Jugendbuch
Leseprobe: hier




Ein Unbekannter hat die Zeitmaschine entwendet und droht, die ganze Menschheit ins Chaos zu stürzen. Rund um die Welt entstehen plötzlich Zeitdurchgänge. Diese führen aber nur in die Vergangenheit und nicht ohne Weiteres zurück - unzählige Menschen drohen so, für immer in der Kolonialzeit zu stranden! Während Anna und Sebastiano noch versuchen, diese Durchgänge zu versiegeln, stellt sich Anna ein unheimlicher Mann in den Weg. Er fordert sie zu einem Spiel auf, für das Anna und ihre Freunde von der Time School eine historische Reise rund um die Welt machen müssen. In achtzig Tagen! Gewinnen sie, bekommen sie die Zeitmaschine zurück. Scheitern sie, ist nicht nur das Spiel verloren. Dann muss auch Sebastiano sterben …



Anna Berg & Sebastiano Foscari

Anna und Sebastiano stehen ihren Schülern n der Akademie mit Rat und Tat zur Seite und versuchen sie bestmöglich auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten. Besonders Sebastiano, der Geschichte studiert hat, versucht seinen Zöglingen Wissen über die unterschiedlichen Epochen zu vermitteln. Aber auch Waffenkunde, erste Hilfe und allerlei andere nützliche Dinge stehen auf dem Stundenplan der Akademie. Und auch nach all den Abenteuern und Jahren sind Anna und Sebastiano noch immer unzertrennlich – ein unschlagbares Team.

Ole und Fatima:

Beide sind Schüler an der Zeitreise-Akademie in Venedig. Ole ist ein Wikinger und stammt aus dem zehnten Jahrhundert, wohingegen Fatima als Haremsdame im 5. Jahrhundert gelebt hat, bevor sie von Anna und Sebastiano rekrutiert wurde. Mittlerweile haben sich beide gut im 20. Jahrhundert eingelegt. Fatima betreibt einen eigenen Modeblog und hat ein untrügliches Gespür für die aktuellen Modeströmungen. Ole hingegen hat seine Liebe für Zahlen und Computerspiele entdeckt.


Mit “Time School - Auf ewig mein“ lässt Eva Völker das Spin-Off zu ihrer beliebten Zeitreise-Reihe in die zweite Runde gehen. Nicht nur Anna und Sebastiano befinden sich in Gefahr, die gesamte Tarnung der Zeitreise-Akademie steht kurz vor ihrer Aufdeckung. Einer der Alten spielt ein gefährliches Spiel und schickt die Zeitreisenden auf eine Reise in 80 Tagen um die Welt.
 
Bereits im ersten Kapitel ruft uns die Autorin mit erklärenden Passagen die Grundregeln des Zeitreisens wieder ins Gedächtnis. Alle wichtigen Aspekte werden aufgefrischt und mehrfach wiederholt. Bereits im ersten Band der Reihe bin ich diese Wiederholungen nach einiger Zeit leid gewesen und auch dieses Mal ist es mir nicht anders ergangen. Wieder wirkt die gesamte Geschichte sehr einfach gestrickt, doch besonders der an das Werk von Jules Vernes angelehnte Ansatz hat mir dieses Mal sehr gut gefallen.

Auf ihrer Reise sehen sich Anna und ihre Freunde immer wieder mit neuen Problemen konfrontiert, die sie zumeist aber mit wenig Aufwand überwinden, sodass sie ihre Reise fortsetzen können. Hier hätte ich mir doch an einigen Stellen etwas komplexere Probleme gewünscht. Und Protagonisten, die nicht alle Hürden mit Leichtigkeit überwinden. Dennoch konnte mich die Geschichte absolut fesseln und ich habe mitgefiebert, ob die Freunde es tatsächlich in 80 Tagen um die Welt schaffen.

Neben Anna und Sebastiano spielen auch ihre Schüler, allen voran der Wikinger Ole und die Haremsdame Fatima, wieder eine größere Rolle. Sie alle Arbeiten als Einheit zusammen, jeder Charakter ist einzigartig und trägt auf seine eigene Weise zum Gelingen der Missionen bei. Dieses Mal knistert es auch gewaltig und nicht nur Anna und Sebastiano turteln heftig herum. Im ersten Band hat mir die Klischeehaftigkeit der Nebencharaktere nicht ganz so gut gefallen, in ihrem zweiten Abenteuer haben sie sich mittlerweile besser an ihr modernes Umfeld angepasst. Zwar definieren sie sich noch immer stark über ihre Ursprungsepochen, allerdings haben vor allem Fatima und Ole im zweiten Band deutlich mehr Facetten als noch in “ Time School - Auf ewig dein“.

Ein spannendes Zeitreiseabenteur, das sich originell an der bekannten Romanvorlage von Jules Vernes entlanghangelt. Liebgewonnene Figuren, undurchschaubare Hintergründe und viele Hindernisse machen die Reise der Zeitreisenden zu einem fesselnden Leseerlebnis, das nach dem doch etwas einfach gestalteten Einstieg durchaus bei mir punkten konnte und seinem Vorgänger in nichts nachsteht.



Band 1: Time School - Auf ewig dein
Band 2: Time School - Auf ewig mein
Band 3: Time School - Auf ewig uns (ET: 26.Oktober 2018)
 


Eva Völler hat sich schon als Kind gern Geschichten ausgedacht. Trotzdem verdiente sie zunächst als Richterin und Rechtsanwältin ihre Brötchen, bevor sie die Juristerei endgültig an den Nagel hängte. "Vom Bücherschreiben kriegt man einfach bessere Laune als von Rechtsstreitigkeiten. Und man kann jedes Mal selbst bestimmen, wie es am Ende ausgeht." Die Autorin lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen.


Vielen Dank an one  für die Bereitstellung
dieses Rezensionsexemplars!

4 Kommentare:



Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

  1. Hallo liebe Lisa,
    oh man ich war schon eine ganze Weile nicht mehr auf Deinem Blog, entschuldige bitte :-(
    Wegen dieser blöden DSGVO hatte ich so viel Nachholbedarf:D
    Das hat echt viel Zeit geraubt, dementsprechend wenig war ich als Besucher unterwegs.
    Das Buch bzw. die Reihe habe ich schon bei einigen gesehen und gefällt mir auch richtig gut.
    Ich muss mal schauen ob es das auch als Hörbuch gibt.
    Momentan liebe ich wieder Hörbücher!!
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Andrea :)

      Um deie Sache mit der DSGVO muss ich mich wohl auch so langsam aber sicher einmal kümmern. Ich habe mir fest vorgenommen, die Sache am Wochenende in Angriff zu nehmen ;) Ich drücke dir die Daumen, dass es die Bücher auch als Hörbücher gibt und wünsche dir viel Spaß mit Eva Völlers Zeitreiseabenteuer!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Lisa,

    wie schön, dass dir Band 2 gefallen hat. Ich bin gerade mitten in Band 2 noch am Lesen, finde es aber sehr spannend und fiebere mit, wie die Weltreise verläuft :-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Desiree :)

      Ich bin schon sehr auf den dritten Teil gespannt und wünsche dir noch ganz viel Spaß beim Lesen (falls du das Buch nicht mittlerweile schon durch hast^^).

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2018 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger