[Rezension] Anouks Spiel von Akram El-Bahay

6 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar
Bücherblog. Rezension. Buchcover. Anouks Spiel von Akram El-Bahay. Kinderbuch. Fantasy. Ueberreuter.



Werbung | Rezensionsexemplar

Titel: Anouks Spiel
Autor: Akram El-Bahay
Verlag: Ueberreuter (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 17. Februar 2020
Preis: Hardcover - 14,95€, eBook - 12,99€
Seitenzahl: 352
Genre: Kinderbuch, Fantasy





Klappentext

Was hat Anouk nur getan? Ein unbedachter Wunsch an ihrem 13. Geburtstag - und ihre kleine Schwester ist wie vom Erdboden verschluckt. Es gibt nur einen Weg, den Wunsch rückgängig zu machen: das magische Spiel. Schafft sie es, den dunklen Prinzen in vier Runden zu schlagen, erhält Anouk ihre Schwester zurück. Gewinnt der dunkle Prinz, verliert Anouk sie für immer. Mit jedem Zug muss sie Mitgefühl, Mut und Weisheit beweisen. Doch der dunkle Prinz ist ihr stets einen Schritt voraus - und stellt Anouk schließlich vor eine unmögliche Wahl ... (Ueberreuter)



Rezension

Und in dem Haus mit dem Garten und der Wendeltreppe entfaltete ein herzloser Herzenswunsch eine ungeheure Macht. Eine Macht, die alles veränderte. (Anouks Spiel, Seite 10)

An ihrem 13. Geburtstag spricht Anouk ebendiesen selbstsüchtigen Wunsch aus. Bereits kurze Zeit später bereut sie es zutiefst. Doch ist ein Herzenswunsch erst einmal ausgesprochen lässt er sich nicht so einfach zurücknehmen. Um den Wunsch ungeschehen zu machen muss sie Anouks Spiel gewinnen und ihren wahren Charakter beweisen. Nur der dunkle Prinz, Anouks Widersacher im Spiel, kann die Aufhebung des Wunsches verhindern ...

Anouks Familie und ihr Geburtstag dienen lediglich als Rahmen für die fiktive Geschichte innerhalb des Wettkampfs. Anouk muss alleine die Verantwortung für ihren Wunsch tragen und lernen, dass jede Handlung Konsequenzen nach sich zieht - auch ein gedankenlos ausgesprochener Herzenswunsch. Im Stil von Jumanji meistert Anouk verschiedene Aufgaben, um sich für den Endkampf gegen den dunklen Prinzen zu rüsten. Dabei wird sie tatkräftig von ihrem Spielleiter, dem Schimpansen Pan unterstützt. Jede Prüfung bringt Anouk ihrem Ziel einen Schritt näher. Dabei trifft sie auf eine Vielzahl bizarrer Kreaturen - Akram El-Bahays Fantasie kennt keine Grenzen.

Während Anouk sich durch verschiedene Spielfelder kämpft, wandelt sich die Welt innerhalb des Spiels. Auch wenn keine Herausforderung der anderen gleicht, so ähneln sie sich doch sehr in ihrem Aufbau & Ausgang, was zu Wiederholungen führt. Für mich war die Handlung deshalb relativ vorhersehbar und hat mich vor allem gegen Ende nicht so fesseln können, wie ich es mir gewünscht hätte. Für jüngere Leser bietet Anouks Spiel sicherlich abenteuerlichen Lesespaß und ich kann mir gut vorstellen, dass sich die Geschichte auch sehr gut als Buch zum Vorlesen eignet.

Anouks Spiel ist ein humorvolles, moralisch wertvolles Kinderbuch, das vor Fantasie und schönen Ideen nur so sprüht. Eine Abenteuergeschichte für Groß & Klein. Ich freue mich schon darauf, weitere Geschichten des Autors zu lesen!


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 3,5 Sterne.
Vielen Dank an Ueberreuter für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Über den Autor

Akram El-Bahay hat viele Jahre als Journalist gearbeitet und schreibt nun mit Vorliebe Bücher, die ebenso märchenhaft wie fantastisch sind. Nicht selten finden sich in ihnen orientalische Motive – ganz so, wie es sich für Geschichten eines Halbägypters gehört. Für sein Debüt erhielt er 2015 den Seraph. »Henriette und der Traumdieb« ist sein erstes Kinderbuch. (Quelle: Ueberreuter)


Weitere Meinungen

6 Kommentare:



Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo Lisa,
    wie schade dass es dich nicht ganz so packen konnte. Ich habe schon ein paar begeisterte Rezensionen zu dem Buch gelesen. Wenn man eigentlich nicht mehr so zur Zielgruppe gehört, dann empfindet man manche Dinge aber natürlich auch anders. Das kenne ich auch. Mich stört manchmal die Vorhersehbarkeit in Kinderbüchern auch. Kinder, die die Geschichte lesen, machen sich natürlich aber ganz anders Gedanken drüber. ;)
    Neugierig auf das Buch bin ich trotzdem, Zeit habe ich dafür aber momentan nicht.
    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Dana!

      Für jüngere Leser ist "Anouks Spiel" sicherlich super :) Für mich war es leider zu vorhersehbar und einige Dinge haben sich zu arg wiederholt. Ich bin da aber ganz deiner Meinung, dass sich Kinder darüber sicherlich keinerlei Gedanken machen und einfach die Geschichte genießen!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Liebe Lisa,

    das Cover ist ja mal richtig schön! Auch den Klappentext finde ich sehr spannend. Nach deiner Rezension werde ich es aber eher meinem Bruder, der im gleichen Alter wie Anouk ist, empfehlen, als es selbst zu lesen.

    Alles Liebe,
    Emmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Emmi!

      Für jüngere Leser ist "Anouks Spiel" sicherlich ein wunderbares Buch :)

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Liebe Lisa,

    wie du schon sagtest ist es eher etwas für jüngere Leser, so ja auch die Empfehlung. Ich habe das Buch nicht gelesen, aber kenne Bücher des Autors.
    Ich mag Akram El-Bahay sehr für seine Ideen Welten zu schaffen und er hat es sprachlich gut drauf.

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina!

      Für mich war es das erste Buch von Akram El-Bahay, aber sicherlich nicht das letzte. Die fantastischen Ideen waren bereits in "Anouks Spiel" deutlich zu spüren und ich freue mich schon darauf, eine Geschichte vom Autor zu entdecken, die meiner Altersklasse etwas angemessener ist :D

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2020 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger