[Rezension] Pheromon - Sie jagen dich (Bd.3) von Rainer Wekwerth & Thariot

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar



Titel: Pheromon - Sie jagen dich
Autoren: Rainer Wekwerth & Thariot
Verlag: Planet!
Erscheinungsdatum: 15. Januar 2019
ISBN-13: 978-35225055506
Preis: 17,00€ (TB) und 12,99€ (eBook)
Seitenzahl: 384
Genre: Science Fiction, Jugendbuch
Leseprobe: hier




2018: Die Aliens haben die Jagd auf Jake und seine Hunter-Freunde eröffnet. Doch die fünf Jugendlichen sind nicht allein, sie bekommen Hilfe aus der Zukunft: von Carl, einem Androiden. Ihr Ziel ist es, die USA zu verlassen, um letzte Vorbereitungen treffen zu können, damit in einhundert Jahren die alles entscheidende Schlacht gegen die Aliens gewonnen werden kann. Dabei bleibt ihnen nicht viel Zeit, denn aus den eigenen Reihen droht Gefahr.

2118: Giovanella wird nach ihrer erfolgreichen Flucht in New York von einem Mädchen aufgespürt. Sie ist blind und seit hundert Jahren keinen Tag gealtert: Hannah, eine Freundin von Jake. Zusammen bahnen sie sich einen Weg zur letzten Widerstandsbewegung der Menschheit. Was Giovanella nicht ahnt. Ihre DNA ist einzigartig, und etwas in ihrem Körper beginnt sich bereits zu verändern. Sie ist die letzte Chance der gesamten Zivilisation.

Der Tag der Entscheidung ist gekommen!


Jake Merdon:

An der Seite der anderen Hunter-Kinder, die wie er ganz besondere Fähigkeiten besitzen, stellt sich Jake der drohenden Alieninvasion entgegen. Durch seinen ausgeprägten Geruchssinn kann er Infizierte sofort ausfindig machen - eine Gabe, die ihm nicht nur einmal das Leben gerettet hat.

Giovanella Muscat:

Eben noch eine unbedeutende Anwältin, sieht sich Giovanella nun ebenfalls in den Widerstandkampf der Menschheit hineingezogen. Noch ahnt sie nicht, was sich tief in ihrer DNA verbirgt, doch es wird kriegsentscheidend sein. 

⇾ Ihr wollt mehr über die Hauptcharaktere der Reihe von Rainer Wekwerth & Thariot erfahren? Ausführliche Personenbeschreibungen findet ihr auch in meinen Rezensionen der ersten Bände: 



Mit "Pheromon - Sie jagen dich" von Rainer Wekwerth & Thariot geht Jakes Kampf gegen die Alieninvasion in die dritte und letzte Runde. Gemeinsam mit den anderen Hunter-Kindern muss er sich der Bedrohung aus dem All stellen, um die Menschheit zu retten. Der erste Band der Reihe stand fast ein Jahr ungelesen in meinem Regal, bevor ich ihn endlich gelesen hatte. Danach ging es Schlag auf Schlag. Die Folgebände habe ich im Anschluss in kürzester Zeit gelesen.

Auch im Abschlussband der Trilogie dreht sich wieder alle um die sogenannten Hunter, die sich gemeinsam mit Jake dem Feind entgegenstellen. Hilfe erhalten sie dabei von einer KI namens Carl, die aus der Zukunft in das Geschehen eingreift. Wie aus den anderen Bänden gewohnt, haben beide Autoren jeweils einen Zeitstrang zu Papier gebracht - Rainer Wekwerth berichtet von den Erlebnissen im Jahr 2018, während Thariot sich den Geschehnissen in der Zukunft zuwendet. Die Grenzen zwischen beiden Zeiten verschwimmen in diesem Band allerdings zusehends, sodass es immer mehr Überschneidungen gibt. Den Überblick zu behalten, wird dadurch zeitweise ziemlich verzwickt.

Die Handlung ist erneut spannend, überschlägt sich stellenweise fast und das schnelle Tempo sorgt immer wieder für actionreiche Szenen. Es kracht, was das Zeug hält, denn Jake und seine Freunde setzen sich gegen die Aliens mit wirklich allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zur Wehr. Leider ist der Fokus sehr stark auf adrenalingeladene Szenen gelegt, sodass dadurch ruhigere, charakterstärkende Momente etwas untergehen. Einige Ideen wirken stark überzeichnet, sodass ich manche Ansätze nicht ganz nachvollziehen konnte. Besonders das Ende war für mich in seiner Form leider nicht ganz glaubhaft.

Nach wie vor überzeugt hat mich die Grundidee der Pheromone. Diese spielen auch im abschließenden Band wieder eine große Rolle, wobei sie wesentlich zum Ausgang der Geschichte beitragen. Eine abwechslungsreiche Handlung sowie facettenreiche Charaktere machen auch den dritten Band wieder zu einem gelungenen Leseerlebnis - auch wenn es wirklich an allen Ecken und Enden knallt, sodass die Erzählung teilweise etwas oberflächlich wirkt. Im Vergleich zu den beiden Vorgängerbänden trifft „Pheromon - Sie jagen dich“ nicht hundertprozentig meinen Geschmack. Besonders für den Schluss hätte ich mir doch einen dramatischeren Cut gewünscht, der das Buch actionreicher enden lässt. Aber an dieser Stelle will ich natürlich nicht zu viel verraten ;-) 

Die Pheromon-Reihe bietet für alle Science-Fiction Fans im Jugendbuchbereich spannende Lesestunden mit viel Action und überraschenden Wendungen. In zwei Zeitsträngen erleben Jake und seine Freunde ein rasantes Abenteuer, das über das Schicksal der menschlichen Zivilisation entscheidet.


 

Band 1: Pheromon - Sie riechen dich
Band 2: Pheromon - Sie sehen dich
Band 3: Pheromon - Sie jagen dich


Rainer Wekwerth hat zahlreiche Bücher veröffentlicht und dafür Preise gewonnen. Zuletzt die Jugendbuchpreise Segeberger Feder, Goldene Leslie und Ulmer Unke. Mit seiner "Labyrinth"-Trilogie landete er zudem auf der Spiegelbestsellerliste. Die Kinoverfilmung ist in Vorbereitung. Rainer Wekwerth ist verheiratet, Vater einer Tochter und lebt in der Nähe von Stuttgart.

Thariot hat eine Schwäche für spannende Geschichten. Bereits als Fünfzehnjähriger begann er mit dem Schreiben, vor allem Kurzgeschichten, bis er dann in 2009 die Arbeit an seinem ersten Buch startete. Thariot, in seinem letzten Leben von Beruf IT-Manager, ist ein Bildermensch. Er hat die Fähigkeit, Bilder schnell in Wörter zu übersetzen, und kann es einfach nicht lassen, diese auf Papier zu bringen.


Vielen Dank an Thienemann Esslinger für die Bereitstellung
dieses Rezensionsexemplars!


 

2 Kommentare:



Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

  1. Ich wollte die Reihe schon seit langem mal anfangen und deine Rezension hat sie mir jetzt wieder ins Gedächtnis gerufen. Danke dafür :)
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Sarah :)

      Dann wünsche ich dir ganz viel Spaß beim Lesen! Ich bin gespannt, wie dir die Reihe gefallen wird.

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2019 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger