[Rezension] The Second Princess - Vulkanherz von Christina Hiemer

4 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.
Bücherblog. Buchcover. Rezension. The Second Princess - Vulkanherz von Christina Hiemer. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag.



Werbung | Rezensionsexemplar

Titel: The Second Princess - Vulkanherz
Autorin: Christina Hiemer
Verlag: Carlsen Verlag (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 18. März 2021
Preis: Paperback - 15,00€, eBook - 6,99€
Seitenzahl: 416
Genre: Jugendbuch, Fantasy





Klappentext

Auf der Vulkaninsel St. Lucien herrscht die mächtige Dynastie der Bell-Frauen. Seit Jahrhunderten wird die Krone an die älteste Prinzessin weitergegeben. Doch hinter der glamourösen Fassade der Königsfamilie lauern düstere Geheimnisse, die nur die zweitälteste Prinzessin zu hüten weiß. Saphina war immer die jüngste und damit unbedeutendste von drei Schwestern. Nun rückt sie durch unerwartete Ereignisse in der königlichen Thronfolge auf und tritt vollkommen unvorbereitet ein dunkles Erbe an. Und ausgerechnet Dante, der undurchschaubare Adelssohn, soll ihr dabei helfen … (Quelle: Carlsen Verlag)


Rezension

Saphina lebt als jüngste von drei Schwestern auf der abgeschiedenen Karibikinsel St. Lucien, die seit Jahrhunderten von der mächtigen Dynastie der Bell-Frauen regiert wird. Die älteste Tochter tritt die Thronfolge als Königin an, während die zweitälteste Tochter ein nicht weniger wichtiges Erbe zu wahren hat. Als Drittgeborene lebt Saphina scheinbar unbeschwert, doch das Schicksal will es anders: Saphina muss sich der schwersten Aufgabe ihres bisherigen Lebens stellen - mit Dante, einem undurchsichtigen Adelssohn an ihrer Seite.

Schon die ersten Sätze haben mich ziemlich überrascht, denn anders als erwartet spielt The Second Princess - Vulkanherz in einem modernen Zeitalter, was einen krassen Kontrast zu den doch recht strengen royalen Ansichten der Bell-Familie, pompösen Bällen & steifen Kleiderordnungen schafft. Leider wollte dieser moderne Zeitrahmen inhaltlich bis zur letzten Seite für mich nicht hundertprozentig mit der Geschichte harmonieren. Immer wieder haben mich die Erwähnungen von Autos, Handys, Fernsehern und Co. aus dem fantastischen Flair der Handlung gerissen. Auch St. Lucien selbst wirkt beim Lesen für mich leider recht austauschbar, hier habe ich das typische Gefühl einer tropischen karibischen Insel einfach vermisst.

Als Romantasy-Titel gibt es natürlich auch eine Lovestory, die sich am Rande entwickelt, ohne allzu viel Präsenz zu entwickeln. Emotional hat mich der romantische Anteil der Geschichte leider nicht gepackt, was nicht zuletzt daran lag, dass ich sowohl mit dem weiblichen, als auch mit dem männlichen Part beim Lesen einfach nicht warmgeworden bin. Dante als Adelssohn ist flach, ihm fehlt das geheimnisvolle Flair, das einen love interest in einer fantastischen Geschichte normalerweise so interessant macht. Saphina hingegen benimmt sich für eine Prinzessin der Insel an vielen Stellen unangebracht. Sie ist biestig, bockig, versucht stets ihren eigenen Kopf durchzusetzen und folgt nicht einmal im Ansatz ihrer neuen Bestimmung. Kleinere Logikfehler, wie sich ändernde Namen haben mir das befriedigende Leseerlebnis zusätzlich erschwert, sodass ich das Buch nach den letzten Seiten doch recht ernüchtert zugeklappt habe.

Die grundlegende Idee der zweitgeborenen Prinzessin, der innerhalb der Thronfolge der Bell-Frauen eine spezielle Aufgabe zukommt, hat mir gut gefallen. Dazu gibt es eine dunkle Bedrohung, die mir leider auch etwas zu kurz gekommen ist. Ich hätte mir mehr Detailarbeit gewünscht, da leider innerhalb der fantastischen Komponente für mich auch nach der letzten Seite noch Fragen offen sind.

Fazit: Eine tolle Idee, unheimlich viel Potenzial, das leider letzten Endes einfach nicht genutzt worden ist. Auch wenn mir wirklich das Herz blutet, ist The Second Princess - Vulkanherz von Christina Hiemer für mich leider ein Flop gewesen.


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 2 Sterne.
Vielen Dank an den Carlsen Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Über die Autorin

Christina Hiemer lebt in einer kleinen Stadt in Nordrhein-Westfalen. Sie veröffentlichte mehrere Kurzgeschichten in Anthologien, ihr Debütroman „Mentira – Stadt der Lügen“ stand auf der Longlist zum SERAPH. Wenn sie nicht gerade an neuen Geschichten schreibt, dann streunt die Autorin durch ihre Lieblingsbuchhandlung oder sitzt vor der heimischen Spielekonsole. (Quelle: Carlsen Verlag)


Hier kaufen

Bücherblog. Buchcover. Rezension. The Second Princess - Vulkanherz von Christina Hiemer. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Buchcover. Rezension. The Second Princess - Vulkanherz von Christina Hiemer. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Buchcover. Rezension. The Second Princess - Vulkanherz von Christina Hiemer. Jugendbuch. Fantasy. Carlsen Verlag. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen






Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

4 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,

    der Klappentext schürt für mich Erwartungen auf eine fesselnde Liebesgeschichte. Die ich hier auch im Fokus vermutet hätte. Gerade dann ist es natürlich schade, wenn die Gefühle nicht so recht rüberkommen.

    Auch kann ich verstehen, dass du Schwierigkeiten mit der modernen Entwicklung in der Geschichte hattest.

    Ich denke, dass die von dir genannten Kritikpunkte auch bei mir anschlagen würden. Daher ist das Buch vermutlich auch nichts für mich.

    Ich danke dir für deine ehrliche Rezension, die mir geholfen hat, das Buch besser einschätzen zu können.

    Ich wünsche dir einen entspannten und schönen Sonntag und einen ganz wundervollen Start in die neue Woche :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja :)

      Es freut mich, dass ich dir mit meiner Rezension helfen konnte, das Buch etwas besser einzuschätzen. Leider hat mich "The Second Princess - Vulkanherz" von Christina Hiemer trotz einiger guter Ansätze einfach nicht so überzeugt wie erhofft, was ich wirklich schade finde. Ich bin aber dennoch gespannt auf noch kommende Geschichten der Autorin und werde ihr sicherlich noch eine Chance geben, mein Leserherz höher schlagen zu lassen ;)

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hallo Lisa,

    du hattest ja im Mai meine Rezension dazu gehen... mein Fazit zum Buch fällt sehr ähnlich aus. Den Start und die Idee fand ich sehr vielversprechend, hatte dann aber mit beiden Figuren und auch der Handlung meine Probleme. Total schade.

    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anja :)

      Mich hat das Buch beim Lesen auch einfach sehr ernüchtert. Die Ansätze warenwirklich gut, allerdings hat mir die Umsetzung einfach nicht gereicht und ich bin mit so vielen Punkten einfach nicht warm geworden. Du sagst es: Einfach schade!

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2021 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger