[Rezension] Ein Fluch so ewig und kalt (Bd.1) von Brigid Kemmerer

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Edit Post Icon.

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Ein Fluch so ewig und kalt (Band 1) von Brigid Kemmerer. Jugendbuch. Fantasy. Heyne fliegt.



Werbung | Rezensionsexemplar

Originaltitel: A Curse So Dark and Lonely
Titel: Ein Fluch so ewig und kalt
Autorin: Brigid Kemmerer
Verlag: Heyne fliegt (zum Buch)
Erscheinungsdatum: 19. April 2021
Preis: Hardcover - 18,00€, eBook - 13,99€
Seitenzahl: 560
Genre: Jugendbuch, Fantasy




Klappentext

Einst war Emberfall ein mächtiges Königreich. Dann lud der junge Prinz Rhen einen schrecklichen Fluch auf sich. Seither muss er innerhalb eines Jahres ein Mädchen finden, das ihn auf ewig liebt. Gelingt es ihm nicht, verwandelt er sich in eine Bestie, und das Mädchen muss sterben. Jahr für Jahr. Bis er Harper auserwählt, ein Mädchen aus dem heutigen Washington D.C., das schon mit ganz anderen Kerlen fertiggeworden ist. Zornig und mutig bekämpft sie ihn - bis sie den wahren Rhen erkennt. (Quelle: Heyne fliegt)


Hauptcharaktere

Harper:

Harpers Leben in D. C. ist alles andere als rosig: Ihre Familie hat Schulden, die sie den zwielichtigen Geschäften ihres Dads zu verdanken hat, bevor er sich aus dem Staub gemacht hat. Harpers Mum hat Krebs im Endstadium und um die Krankenhausrechnungen bezahlen zu können, arbeitet Harpers Bruder Jake als brutaler Geldeintreiber. Hinzu kommt, dass Harper selbst seit ihrer Geburt an einer Zerebralparese leidet und Schwierigkeiten beim Gehen hat. Und doch hat sie die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass eines Tages alles besser wird.

Rhen:

Arrogant & überheblich - vor vielen Jahren hat Rhen noch gedacht, die ganze Welt läge ihm zu Füßen. Er hat mit den Frauen gespielt, ihre Herzen reihenweise gebrochen, bis er eines Tages die Falsche verärgert hat. Seitdem liegt ein grausamer Fluch über Emberfall und der Kronprinz ist dazu verflucht, die Bewohner seines eigenen Königreichs als Monster zu terrorisieren. Nur die wahre Liebe kann ihn noch retten, doch die Zeit läuft ihm davon und Rhen hat die Hoffnung längst aufgegeben.


Rezension

Fall in love, break the curse.

Und mit einem Mal ist alles ganz anders: Im einen Moment ist Harper noch in Washington D. C., im nächsten Moment findet sie sich in Emberfall wieder und soll ein ganzes Königreich von einem schrecklichen Fluch befreien. Ein Fluch so ewig und kalt stellt eine (Märchen-)Adaption zum bekannten Klassiker Die Schöne und das Biest dar und ist in den USA im Originaltitel A Curse So Dark and Lonely bereits ein Bestseller.

Die Vorlage ist in vielen Handlungssträngen spürbar, doch die Autorin, die mit ihrem Mann und vier Söhnen in der Nähe von Baltimore lebt, bringt auch neue Ideen in die Geschichte ein, die der Storyline Originalität verleihen. Nichtsdestotrotz bleibt die Handlung relativ geradlinig und stellenweise ein wenig vorhersehbar, wobei einige Chancen nicht genutzt werden, Harpers Abenteuer in Emberfall noch etwas einzigartiger zu machen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, in welche Richtung die Reihe sich im zweiten und dritten Band noch entwickelt und ob die Autorin hier weitere Märchenvorlagen nutzt.

Harper, Rhen und Grey, die drei Hauptcharaktere der Geschichte haben mir in ihrem Zusammenspiel gefallen. Aus anfänglicher Feindschaft entwickelt sich zusehends eine Freundschaft, die wirklich schöne Szenen mit sich bringt. Besonders Grey gibt Harper in der ihr völlig neuen Welt Halt, wohingegen Rhen zunächst in die Rolle des arroganten, unnahbaren Prinzen schlüpft und einfach nicht herausbekommt, wie er sich Harper gegenüber verhalten soll, die so anders als all die anderen Mädchen ist, die bisher versucht haben, den Fluch zu brechen.

Harper ist nicht perfekt, hat einen starken eigenen Willen und geht oftmals ungewohnte Wege - als Protagonistin der Geschichte hat sie mir wirklich gut gefallen. Ihr Charakter ist eine gelungene Mischung: Manchmal ist sie eine starke Protagonistin, manchmal wird sie von Zweifeln gequält, hat mit ihrer Krankheit zu kämpfen oder weiß einfach nicht, ob sie wirklich das Richtige tut.

Die Handlung ist spannend, denn Emberfall wird nicht nur durch den Fluch bedroht, sondern ebenfalls durch einen Feind von außen, der sie alle zu vernichten droht. Besonders das Ende steckt voller Emotionen und hat mich im letzten Kapitel noch einmal völlig überrascht. Emotional hat mich Brigid Kemmerers Geschichte auf allen Ebenen überzeugt, auch wenn einige Entwicklungen sich doch recht schnell ergeben haben (Stichpunkt: Vorhersehbarkeit). Eine wunderschöne Geschichte, die voller Einsamkeit, aber auch Hoffnung steckt, in der ein Mädchen einem Jungen wieder Hoffnung gibt, obwohl er vor dem Monster, das in ihm steckt, vor Angst beinahe erstarrt ist.

Fazit: In den USA hat die Autorin mit ihrem Buch einen kleinen Hype ausgelöst und auch mich hat die Geschichte von Harper, Rhen und Grey verzaubert, auch wenn eine letzte Prise gefehlt hat, um das Buch zu einem 5 Sterne-Highlight werden zu lassen ⭐ Dennoch hat mich Brigid Kemmerer mit ihrem Auftakt begeistert! Ich mochte die Storyline, die Protagonisten und mir hat das Buch beim Lesen einfach so viele Wohlfühl-Vibes gegeben 🥰 Mal sehen, ob Band 2 & 3 das noch toppen können.


Bewertung

Bücherblog. Rezension. Bewertung. 4,5 Sterne.
Vielen Dank an Heyne fliegt für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!


Reiheninformation

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Ein Fluch so ewig und kalt (Band 1) von Brigid Kemmerer. Jugendbuch. Fantasy. Heyne fliegt.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Ein Herz so dunkel und schön (Band 2) von Brigid Kemmerer. Jugendbuch. Fantasy. Heyne fliegt.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Ein Schwur so mutig und schwer (Band 3) von Brigid Kemmerer. Jugendbuch. Fantasy. Heyne fliegt.

Band 1: Ein Fluch so ewig und kalt
Band 2: Ein Herz so dunkel und schönBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.
Band 3: Ein Schwur so mutig und schwerBücherblog. Rezension. Button. Rezensionsverlinkung. Weitere Bände der Reihe.


Über die Autorin

Brigid Kemmerer ist eine New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie hat bereits mehrere Jugendbücher veröffentlicht. »Ein Fluch so ewig und kalt« ist der Auftakt zu ihrer neuen Bestseller-Trilogie aus der magischen Welt von Emberfall. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihren vier Jungen in der Nähe von Baltimore. (Quelle: Heyne fliegt)


Hier kaufen

Bücherblog. Rezension. Buchcover. Ein Fluch so ewig und kalt (Band 1) von Brigid Kemmerer. Jugendbuch. Fantasy. Heyne fliegt. Affiliate Link. Genialokal.Bücherblog. Rezension. Buchcover. Ein Fluch so ewig und kalt (Band 1) von Brigid Kemmerer. Jugendbuch. Fantasy. Heyne fliegt. Affiliate Link. HugendubelBücherblog. Rezension. Buchcover. Ein Fluch so ewig und kalt (Band 1) von Brigid Kemmerer. Jugendbuch. Fantasy. Heyne fliegt. Affiliate Link. Thalia.


Weitere Meinungen


Klicke hier, um deine Rezension zu verlinken!




Bildrechte: Lisa B. (Prettytigers Bücherregal) | Buchcover: jeweilige Verlage & Designer

2 Kommentare:

Bücherblog. Prettytigers Bücherregal. Hier kommentieren.

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

Kommentare werden erst freigeschalten und tauchen deshalb nicht sofort auf.

  1. Hallo liebe Lisa,
    ich habe mich gerade so gefreut, eine Rezension zu "Ein Fluch so ewig und kalt" bei dir zu auf dem Blog vorzufinden.Um den Reihenauftakt schleiche ich auch schon seit einiger Zeit herum. Schon damals, als ich das erste Mal den Klappentext gelesen habe, war ich neugierig auf die Geschichte. Du hast meinen Wunsch das Buch zu lesen gerade mit deinen Worten nochmal geschürt. Ich hoffe sehr, dass der kleine Kritikpunkt in den Folgebänden ausgeräumt werden wird :o)

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Tanja,

      wie schön, dass du dich so freust :) Mittlerweile habe ich auch Band 2 der Reihe verschlungen und kann sie dir wirklich vorbehaltlos empfehlen. Ich habe einige Male gelesen, dass Band 2 schlechter als Band 1 sein soll, aber in meinen Augen kann er sich absolut mit dem Auftakt messen. Aktuell freue ich mich einfach sehr, dass Band 3 auch schon im Regal auf mich wartet *-*

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2022 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger