[Rezension] Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht (Bd.2) von Sabaa Tahir

2 Kommentare | Hinterlasse einen Kommentar

Achtung, diese Rezension kann Spoiler enthalten, da das Buch Teil einer Reihe ist!





Originaltitel: A Torch Against the Night
Titel: Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
Autorin: Sabaa Tahir
Verlag: one
Erscheinungsdatum: 11. November 2016
ISBN-13: 978-3846600382
Preis: 17,00€ (Hardcover) und 8,99€ (eBook)
Seitenzahl: 512
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Leseprobe: hier




Das Schicksal hat Elias und Laia zusammengeführt und sie im Widerstand gegen das Imperium vereint. Gemeinsam fliehen sie aus Schwarzkliff, um im Gefängnis von Kauf Laias inhaftierten Bruder aus seiner Zelle zu befreien. Mit seinem Wissen könnte er von großem Wert sein für die Rebellen. Doch werden Elias und Laia es schaffen, sich unbemerkt bis ans andere Ende des Landes durchzuschlagen? Immerhin ist ihnen Helena dicht auf den Fersen. Und als rechte Hand des Imperators hat sie einen klaren Auftrag: Die beiden Verräter zu finden - und zu töten …




Elias Veturius:

Verstoßen, verfolgt und als Verräter gebrandmarkt. Als Elias Schwarzkliff hinter sich lässt, beginnt für ihn ein neues Leben in Freiheit. Er ist fest entschlossen, sein Dasein als Maske hinter sich zu lassen und bindet sich mit einem weitreichenden Versprechen an Laia ...

Laia von Serra:

Um ihren Bruder Darin aus den Fängen des Imperiums zu befreien ist Laia bereit, jedes Wagnis einzugehen. Laia würde alles dafür tun, das letzte verbleibende Mitglied ihrer Familie zu retten. Sie hat die Sklavenzeit unter der grausamen Kommandantin von Schwarzkliff überlebt, sich dem Widerstand angeschlossen, den ihre Eltern einst aufbauten, und gegen Gestalten aus uralten Sagen gekämpft. Nun ist sie bereit, ihrem größten Feind in die Augen zu blicken.


Nach meinem Reread des ersten Bandes konnte ich es kaum abwarten, erneut in die Geschichte von Elias und Laia abzutauchen. Ohne Umschweife griff ich also direkt zu " Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht“. Ohne allzu viel vorwegzunehmen: Ich kann euch schon jetzt sagen, dass ich heilfroh bin, dass der nächste Band der Reihe ebenfalls schon auf meinem SuB liegt 😜

Sabaa Tahir ist eine Geschichtenerzählerin, eine wahre Kehanni, die einer faszinierenden, allerdings auch grausamen Welt Leben einhaucht. Inmitten eines Kriegs stehen sich Elias und Laia gegenüber - als Feinde geboren, doch nun miteinander verbündet. Sie wollen das Leiden beenden, dass die Martialen des Imperiums über die Kundigen bringen.

Ihre Hoffnung ruht auf Laias Bruder Darin, der in die Geheimnisse der Schmiedekunst eingeweiht ist. Nur er kann den Kundigen die Geheimnisse seines Meisters anvertrauen und ihnen zu Waffen verhelfen, die denen des Imperiums ebenbürtig sind. Doch Darin wird in Kauf gefangengehalten. Seite an Seite machen sich Elias und Laia auf den Weg, das Schicksal des gesamten Imperiums zu wenden.
 
Inhaltlich konnte mich die Autorin mit ihrer Fortsetzung zunächst etwas weniger fesseln als noch im ersten Band. Neben Kapiteln aus Elias und Laias Sicht, erhalten wir auch Einblicke in Helenas Erlebnisse als Blutgreif. Dadurch entwickelt sich die Story etwas langsamer und steuert später auf ihren Spannungsgipfel zu. Besonders die letzten Kapitel sind dann allerdings wieder so fesselnd, dass man besser ausreichend Lesezeit einplant, um sie in einem Rutsch zu lesen.

Wie bereits im Auftaktband scheut die Autorin nicht vor rauen Szenen zurück. Gewalt ist ein allgegenwärtiges Motiv in ihrer Geschichte, das auch die Hauptfiguren am eigenen Leib erfahren müssen. Besonders was Elias Mutter, die Kommandantin angeht, tun sich hier nochmals Abgründe auf, die absolut erschreckend sind. Allerdings passt die dargestellte Blutrünstigkeit gut zu ihrer Figur und ich bin gespannt, was passiert, wenn sie ihrem Sohn das nächste Mal gegenübersteht.

Neben den Hauptcharakteren Elias und Laia gesellen sich noch eine Handvoll Nebencharaktere hinzu, die gut in die Geschichte passen. Die Autorin verblüfft hier hingehend allerdings mit so einigen Wendungen, die mich eiskalt erwischt haben. Sabaa Tahirs Schreibstil ist unfassbar nahegehend, lebendig und einnehmend. Die Seiten fliegen unter meinen Fingern und ich kann es kaum Erwarten, den nächsten Satz zu lesen.

Und wer es bis hierher noch nicht durchschaut hat: ich liebe diese Reihe. Absolut und innig. Elias und Laia haben mich leiden lassen, ich habe an ihrer Seite Gefahren getrotzt, geliebt, Freunde sterben sehen und kann davon noch immer nicht genug bekommen. Fesselnde Fantasy und ein außergewöhnliches Juwel im Jugendbuchbereich!



Band 1: Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken
Band 2: Elias & Laia - Eine Fackel im Dunkel der Nacht
Band 3: Elias & Laia - In den Fängen der Finsternis


Sabaa Tahir war Redakteurin bei der Washington Post. Berichte über den Nahen Osten beschäftigten sie und führten schließlich dazu, dass sie ihren ersten Roman schrieb. Sie wollte eine Geschichte erzählen, die die Gewalt in unserer Welt abbildet. Sie wollte aber auch Figuren erschaffen, die in dieser Welt Hoffnung finden. Die nach Freiheit suchen und sich für die Liebe entscheiden, egal gegen welche Widerstände. Aus diesem Impuls heraus entstand ihr erster Roman, "Elias & Laia - Die Herrschaft der Masken".




 
Zeit für neue Genres (4 von 5 Sternen) 
Buchtraumwelten (4 von 5 Sternen)
 

2 Kommentare:



Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars versicherst du, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.

  1. Hallo Lisa,

    mich konnte die Reihe auch mit dem ersten Band schon absolut begeistern. Nur die lange Wartezeit ist ganz furchtbar, weil die Enden ja jeweils so offen sind. Ich habe vor dem zweiten Teil den ersten nochmal gehört und jetzt vor kurzem vor dem dritten nochmal den ersten und zweiten, da die Geschichte ja aufgrund der vielen Figuren und unterschiedlichen Interessen schon sehr komplex ist.
    Ich hoffe sehr, dass wir auf Band 4 nicht ganz so lange warten müssen, da ich unglaublich neugierig bin, wie es weitergeht.
    Viele Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Anja!

      Mich hatte die Autorin bereits mit dem ersten Band am Haken 😍 Die Geschichte ist einfach toll und ich bin so unglaublich gespannt, was noch auf uns zukommt. Die lange Wartezeit ist natürlich heftig, wenn man bedenkt, dass der erste Band bereits 2015 erschienen ist. Hoffentlich dauert es bis zum nächsten Band nicht wieder so lange, sonst habe ich bis dahin alles wieder vergessen 😂

      Liebe Grüße

      Löschen

 

© 2010-2019 Prettytigers Bücherregal. Powered by Blogger